Der „Lindi-Report“ – Neuigkeiten aus der Lindenschule

Lindifigur_gruen

GS Lindenschule Halle – Bismarckstraße 8 – 33790 Halle (Westf.) – Telefon: 05201 / 971600 – Telefax: 05201 / 971609

E-Mail: 185541@schule.nrw.de oder verwaltung@lindenschule-halle.de

Jahreshauptversammlung des Schulvereins

Jahreshauptversammlung des Schulvereins

Liebe Mitglieder unseres Schulvereins,

in Kürze steht wieder eine Veranstaltung durch den Schulverein der Lindenschule an.

Lange Zeit war dies kaum möglich und viele Eltern habe in Ihrer bisherigen Schulzeit kaum etwas von Schulverein mitbekommen.

Am 06.03.2023 möchten wir Sie alle herzlich einladen sich darüber zu informieren, was wir im vergangenen Jahr getan haben.

  • Wofür haben wir Ihre Beiträge verwendet?
  • Welche Aktionen haben wir unterstützt?
  • Wer sind wir überhaupt?

Auch möchten wir an diesem Abend die Gelegenheit nutzen, um uns mit Ihnen auszutauschen.

  • Was können wir besser machen?
  • Welche Fragen und Anregungen haben Sie?

Gerne dürfen Sie auch Interessierte Eltern mitbringen, die noch nicht Mitglied in unserem Schulverein sind.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unserer Einladung zahlreich Folge leisten würden, damit wir am Ende -wie leider schon so oft- nicht immer nur vereinzelnde Mitglieder und Gäste begrüßen können.

Mit freundlichen Grüßen

 Detlef Voßhans

Geschäftsführer Schulverein der Lindenschule Halle e.V.

E-Mail:    schulverein@lindenschule-halle.de

Telefon:  0175 971 40 85

Einladung Jahreshauptversammlung 2023 Schulverein

Aufhebung der schulischen Coronaverordnungen zum 01.02.2023

Aufhebung der schulischen Coronaverordnungen zum 01.02.2023

Am 31.01.2023 laufen die Coronaverordnungen für unsere Schulen aus und werden nicht verlängertEinen diesbezüglichen Informationsbrief unserer Schulministerin Frau Dorothee Feller finden Sie hier.

Für die Lindenschule bedeutet dies ab Februar kurz zusammengefasst folgendes:

  • Das freiwillige Tragen von Masken bleibt bestehen und wird von uns weiterhin unterstützt.
  • Anfang nächster Woche werden wir Ihren Kindern ein letztes Mal noch fünf Corona-Schnelltests

Sollten Sie darüber hinaus in den kommenden Wochen noch Tests für Ihre Kinder benötigen, können Sie uns gerne ansprechen. Für die Sicherheit Ihrer Kinder stellen wir Ihnen unsere restlichen Vorräte, solange wir welche haben, gerne zur Verfügung.

  • Anlassbezogene Testungen von Kindern finden in der Lindenschule nicht mehr

 

Komplizierter und undurchsichtiger erscheint es im Falle einer positiven Testung: Ab dem 01.02.2023 gibt es keine 5tägige Isolationspflicht mehr. Es gibt nur noch die dringende Empfehlung, im positiven Falle in Innenräumen außerhalb der eigenen Wohnung eine Maske zu tragen und „Wer krank ist, sollte die Schule nicht besuchen!“. Somit erscheint eine positive Testung nur noch im Zusammenhang mit Krankheitssymptomen eine Krankheit zu sein. Hier setzt das Schulministerium auf die Eigenverantwortung der Eltern. Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Zumindest die Coronapandemie scheint langsam auszuklingen und ihren Schrecken und Einfluss auf Schule zu verlieren. Daher ist es uns wieder einmal ein Anliegen auch zwischendurch DANKE zu sagen, für Ihre Geduld, Unterstützung und Anregungen.

Wir werden weiterhin unser Möglichstes dafür tun, Ihren Kindern (und Ihnen) eine angenehme und sichere Zeit an der Lindenschule zu ermöglichen. Sprechen Sie uns an, wenn wir Sie unterstützen können.

Mit freundlichen Grüßen (im Namen des gesamten Teams der Lindenschule)

Maik Evers, Britta Voßhans & Heike Tesche

Ein Dankeschön an das „Dreamteam Bauhof“

Ein Dankeschön an das „Dreamteam Bauhof“

Auf Einladung des Schülerparlamentes haben Mitarbeiter des Haller Bauhofes uns heute im Schülerparlament besucht. Den Vertreterinnen und Vertretern der Lindenschule war es ein Anliegen, wieder einmla DANKE zu sagen, für den Aufbau der neuen Spielelandschhaft, aber auch für so viel andere freundliche Unterstützung, die alle Mitarbeiter dess Bauhofes der Lindenschule immer wieder zuteil werden lassen.

Als DANKESCHÖN haben die Kinder einen Brief verfasst, Getränke individuell gestaltet und natürlic mottogerecht „Dreamteamschokolade“ verteilt.

 

„Morgen Kinder, wird’s was geben, morgen werden wir uns freu’n!“

Viele Gründe für Begeisterung gab es im vergangenen Jahr an der Lindenschule!

Vieles war nur möglichdurch Ihre Unterstützung, Ihr Engagement und Ihr Vertrauen. Gemeinsam konnten wir Lernerfolge ermöglichen und miteinander Schönes erleben.

Vielen Dank dafür!

Wir freuen uns auf „Morgen“, auf viele neue gemeinsame Erlebnisse, Entdeckungen und Eroberungen!

Frohe Weihnachten und ein glückliches, gesegnetes, friedvolles und gesundes Jahr 2023

wünschen Ihnen im Namen der gesamten GS Lindenschule Halle

Maik Evers     Britta Voßhans    Heike Tesche
Aufhebung der schulischen Coronaverordnungen zum 01.02.2023

Orte der Ferienbetreuung

Gemeinsam mit den Haller Grundschulen, dem Schulträger und der AWO Kreis Gütersloh als Träger unserer OGS wurde über die Ferienbetruung in den Grundschulen gesprochen. Um Ressourcen zu sparen und Kräfte zu bündeln wurde eine weitere Kooperation der Grundschulen vereinbart. Unsere grundsätzliche Kooperationsschule ist die GS Hörste. Die Kooperation in der Ferienbetreuung ermöglicht es uns u.a. auch die Grundreinigungen in Ruhe durchzuführen. Da wir wissen, dass viele Eltern grundsätzlich gerne frühzeitig wissen möchten, in welcher Schuel die Betreuung stattfindet, sollen künftig die Betreuungsorte zum Schuljahresanfang bekanntgegeben werden.

Im Schuljahr 2022/2023 findet die Betreuung an den folgenden Schulen statt:

 

Weihnachtsferien 2022/2023

(Not-)Betreuungsgruppen aller Haller Grundschulen in der GS Lindenschule

Osterferien 2023

03.04. – 06.04.: Betreuung in der GS Hörste

11.04. – 14.04.: Betreuung in der GS Lindenschule

Pfingstferien 2023

30.05.: Betreuung in der GS Lindenschule

Sommerferien 2023

22./23.06.: Betreuung in der GS Lindenschule

26.06. – 07.07.: Betreuung in der GS Hörste

10.07. – 04.08.: Betreuung in der GS Lindenschule

(Stand: 21.12.2022)

Den Kindern bekannte Erzieherinnen aus der eigenen Schule werden in jedem Fall auch an den anderen Schulen als Ansprechpartner anwesend sein.

Plätzchenbacken – Spende an die Haller Tafel

Plätzchenbacken – Spende an die Haller Tafel

Vielen Dank an all die unterstützenden Menschen, die dem Aufruf unserer Schulpflegschaft gefolgt sind oder in der OGS selber gebacken haben. Dank Ihrer und eurer Hilfe konnten wir auch in diesem Jahr wieder eine große Plätzchenspende durch die OGS bei der Haller Tafel abgeben.

 

Zum Nachbacken der Butterplätzchen:

150g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 100g Speisestärke, 325g Mehl, 200g Butter, 1 Ei

Zucker, Vanillezucker, Speisestärke und Mehl mischen. Butter in kleinen Stücken hinzufügen und das Ei dazugeben. Mit einem Handrührgerät (Knethaken) kurz alles zusammen verrühren und anschließend mit den Händen zu einem Teig kneten. Der Teig kann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt werden, wenn er nicht mehr an den Händen klebt. Plätzchen ausstecken und bei 200°C ca. 12 Minuten backen.

„Tag des außergewöhnlichen Weihnachtspullis“

„Tag des außergewöhnlichen Weihnachtspullis“

Aus einer kleinen Aktion einiger Lehrerinnen hat sich mittlerweile eine lieb gewonnene Tradition an der Lindenschule ausgebreitet: „Der Tag des außergewöhnlichen Weihnachtspullis“. Auch in diesem Jahr haben sich am Freitag, den 16.12.2022 wieder viele Kinder, Mitarbeiterinnen und Lehrkräfte ihre warme Weihnachtskleidung angezogen und sich gemeinsam an den bunten Farben, blinken Ketten, großen Geweihen und Ganzkörperanzügen erfreut.

Elternbrief zur Vorweihnachtszeit (05.12.2022)

Sehr geehrte Eltern der Lindenschule!

 Der letzte Schultag in diesem Jahr wird Donnerstag, der 22.12.2022 sein. Nach der 4. Stunde beginnen die Weihnachtsferien.

Bis dahin werden Ihre Kinder Ihnen hoffentlich von der ein oder anderen kleinen Überraschung berichten, die sie in der Adventszeit an unserer Schule erleben konnten. Der Schulverein, die OGS und die Lehrkräfte haben sich einige Gedanken gemacht. Vielleicht werden auch Sie einmal überrascht sein?!

Darüber hinaus stehen im Dezember nur noch wenige Termine an: Die wertvolle Zusammenarbeit mit den Haller Kirchengemeinden ermöglicht es uns, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern jeweils einen eigenen Weihnachtsgottesdienst im Jahrgang zu feiern. Die Gottesdienste für die Kinder finden während der Unterrichtszeit am Mittwoch, 14.12. (Weihnachtsgottesdienste der Jahrgänge 3 und 4) und am Mittwoch, 21.12. (Weihnachtsgottesdienste der Jahrgänge 1 und 2) statt. Wir feiern den Weihnachtsgottesdienst noch nicht wieder mit der gesamten Schulgemeinde inkl. der Eltern, hoffen aber im kommenden Jahr wieder darauf dies so machen zu können.

In der letzten Woche vor den Ferien wählen die Kinder ihr Projekt für die Projektwoche „Schule mal anders!“, die nach den Zeugnissen vom 23.01. bis 27.01.2023 stattfinden wird (Informationen folgen).

Die Halbjahreszeugnisse für die Jahrgänge 3 und 4 gibt es in diesem Schuljahr bereits am 20.01.2023. An diesem Tag endet der Unterricht für alle Kinder nach der 3. Stunde.

Der erste Schultag nach den Weihnachtsferien ist Montag, der 09.01.2023 (Unterricht nach Plan).

Bitte unterstützen Sie wie bisher einen sicheren Schulstart und testen Sie Ihre Kinder am Wochenende vor Schulbeginn z.B. mit einem häuslichen Schnelltest. Vor den Ferien werden wir wieder an alle Kinder Corona-Selbsttests verteilen.

Die Corona-Infektionslage an unserer Schule, soweit uns die Infektionen gemeldet wurden, war in den letzten Wochen überschaubar und schulisch gut kontrollierbar.

Sorgen machte uns in den letzten Wochen eher die allgemeine Krankenlage sowohl bei den Betreuerinnen der OGS, zeitweise bei den Lehrkräften aber auch bei den Kindern, die mit den unterschiedlichsten Infekten phasenweise in sehr hoher Zahl fehlten. Von daher wird uns allen die Ferienzeit auch zur Erholung hoffentlich guttun.

Unsere Schule ist seit einiger Zeit mit IPads ausgesprochen gut ausgestattet. Wir können mittlerweile jedem Kind ein eigenes Tablet zuweisen. Damit wir im Bedarfsfall (Hausaufgaben, Recherche, Distanzlernen, Förderung, …) dieses Gerät Ihrem Kind unkompliziert mit nach Hause geben können, benötigen wir Ihre Unterschriften. Dazu wird es in den nächsten Tagen einen sehr ausführlichen Elternbrief geben. Wie immer können Sie bei Fragen mit uns Kontakt aufnehmen.

In den nächsten Tagen beginnen wir wieder damit, unsere Schule auch für Eltern und Gäste zu öffnen. Wir werden damit beginnen, den Schulhof für Sie zu öffnen, so dass Sie Ihr Kind hier in den Bring- und Abholsituationen treffen können. Im Schulgebäude selber kommen Ihre Kinder noch hervorragend alleine zurecht.

Natürlich möchten wir diesen Elternbrief auch nutzen, um Ihnen im Namen aller Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Kinder der Lindenschule zu DANKEN.

DANKE für Ihre Unterstützung, Ihre Geduld, Ihre Offenheit und manchmal auch für das einfache Herunterschlucken oder freundliche Ansprechen von aufkeimendem Ärger und Unzufriedenheit.

Gemeinsam gelang es uns, aus unserer Sicht, auch im 3. Jahr der (hoffentlich langsam ausklingenden) Pandemie, den Kindern einen stabilen und sicheren Ort es Lernens und Lebens zu bieten. Noch ist das Schulleben nicht wieder ganz „wie früher“, aber wir gehen mit langsam größer werdenden Schritten wieder in die Normalität und können optimistisch nach vorne sehen und den Kindern Vieles bieten.

Dies könnten wir als Lindenschule ohne Sie als starke Schulgemeinde im Hintergrund und Ihre Elternvertreterinnen und Elternvertreten im Vordergrund nicht bewerkstelligen.

Von Herzen daher unser Dank und unsere besten Wünsche für Sie und Ihre Familien im Jahr 2023!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine gesegnete, vor allem aber auch gesunde und gemeinsam zu genießende Weihnachts- und Ferienzeit!

 

Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lindenschule

Maik Evers    Britta Voßhans

Elternbrief_3_2022-2023_Weihnachten

Lindis Adventskalender

Lindis Adventskalender

Musik erklingt durch die Lautsprecher, der Weihnachtsmann lässt Kinder zu sich rufen… In diesem Jahr gibt es an der Lindenschule auch einen Klassenadventskalender! Heute konnten so schon die Klassen 3a und 3b je einen großen Briefumschlag vom Weihnachtsmann entgegennehmen. Wer wohl morgen dran ist?

Aufhebung der schulischen Coronaverordnungen zum 01.02.2023

Erhöhung des Essensgeldes OGS erst ab 01.08.2023

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

durch die angezogenen Lebensmittelpreise und Preiserhöhungen der Caterer, muss die AWO im Kreis Gütersloh das Essensgeld im Bereich der Offenen Ganztagsschule zum 01.01.2023 auf 63,00 € im Monat erhöhen.

Um Sie und Ihre Familie finanziell zu entlasten, hat der Ausschuss für Schule und Sport in seiner Sitzung am 17.11.2022 beschlossen, die Ihnen entstehenden Mehrkosten in Höhe von 6,00 € monatlich bis zum Schul­jahresende 2022/2023 zu übernehmen. Demnach erhöhen sich die Kos­ten für Sie erst ab dem 01.08.2023 auf 63,00 € im Monat.

Für Bildung- und Teilhabe Empfänger ergeben sich keine Veränderun­gen.

Insofern Sie die Mehrkosten ab dem 01.08.2023 nicht tragen können, rei­chen Sie bitte eine schriftliche Kündigung bis zum 31.07.2023 über die jeweilige Schule ein.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Tappe (Bürgermeister)

Anika Bütow (Abteilungsleitung AWO OGS)

Anschreiben der Stadt Halle zur Erhöhung des Essensgeldes in der OGS zum 01.08.2023