Aktuelles zum Coronavirus

"Vorgezogene Weihnachtsferien" 21. und 22.12.2020

Am Mo., den 21.12. und Di., den 22.12.2020 findet KEIN Unterricht statt. Sie können Ihre Kinder also zuhause behalten.

Sie haben auch die Möglichkeit, im Rahmen der eigentlichen Unterrichtszeit an diesen beiden o.g. Tagen, Ihr Kind im Klassenverband durch die Lehrkräfte der Lindenschule betreuen zu lassen. Wenn Sie dies möchten, müssen Sie bitte bis zum 04.12.2020 das Antragsformular im Anhang (dieses werden wir den Kindern auch noch einmal in Papierform mitgeben) an die Klassenleitung zurückgeben. Wenn wir keine Rückmeldung von Ihnen bekommen, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind NICHT erscheinen wird. An diesen Tagen wird KEIN Unterricht sondern eine reine Betreuung im Klassenverband stattfinden. Wir werden uns bestimmt etwas Schönes einfallen lassen. Während dieser Betreuungszeiten ist ein MNS zu tragen.

Antragsformular Notbetreuung Weihnachten 2020

Anm.: Die Möglichkeit der Betreuung während der Unterrichtszeiten am 21. und 22.12.2020 gilt für alle Schüler*innen der Lindenschule, unabhängig davon, ob sie in der OGS oder Randstunde angemeldet sind. Bitte nutzen Sie das Antragsformular. Bei Fragen wenden Sie sich an die Lindenschule.

 

Ferienbetreuung OGS und RST+ in den Weihnachtsferien

Liebe Eltern der OGS und Randstunde +,

wir nähern uns langsam der Weihnachtszeit und somit den nächsten Ferien. Enstprechend steht auch die Abfrage für die Ferienbetreuung an. Sie wird am Montag, den 23.11.2020 über die Kinder der OGS und Randstunde+ an die Eltern verteilt werden. Im anbrechenden digitalen Zeitalter können Sie die Ferienabfrage aber auch hier als pdf-Datei herunterladen und ausgefüllt an unsere OGS-Koordinatorin Heike Tesche per E-Mail zurücksenden (E-Mail-Adresse: tesche@lindenschule-halle.de). 

 

Ferienabfrage OGS und RST+ Weihnachtsferien 2020

 

Tragen Sie Ihre Bedarfe bitte in der Abfrage eine und antworten Sie uns bis Freitag, den 04.12.2020.

 

Allg. Informationen zur Weihnachtsferienbetreuung:

  • Die Ferienbetreuung an den Werktagen beginnt am Mittwoch, den 23.12.2020 und endet am 06.01.2021
  • Vom 28.12.2020 bis zum 30.12.2020 werden alle Offenen Ganztagsschulen in Halle geschlossen bleiben. Hier wird es in diesem Jahr leider keine schulischen Betreuungsmöglichkeiten geben.
  • Die Betreuungszeiten sind von 07.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Sollten Sie über diese Zeiten hinaus zwingenden Betreuungsbedarf haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Frau Heike Tesche.
  • Betreut wird wie aktuell klassenübergreifend in vier Jahrgangsgruppen.

 

Ergänzende Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten (aus: SchulMail 30.11.2020)

 

In der Schulmail vom 30.11.2020 hat der Staatssekretär des MSB Matthias Richter zusammenfassend Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten versendet.  Die Übersicht finden Sie unter dem folgenden Link als pdf-Datei:

Übersicht-Schutz-und-Verhaltensregeln-im-angepassten-Schulbetrieb

 

Eigentlich dürfte Ihnen alles bekannt sein. Die an der Lindenschule ergriffenen Maßnahmen bleiben weiterhin bestehen . Eine Öffnung von Schule für Eltern und Besucher wird weiter warten müssen. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz und das regelmäßige Durchlüften aller Räume wird weiterhin ein großer Bestandteil unseres Hygienekonzeptes bleiben.

(Stand: 30.11.2020)

Quarantäne / Selbstisolation

Nun kommt leider die Zeit, dass immer wieder der Fall auftritt, dass Kinder in Quarantäne gehen müssen oder Sie als Eltern überlegen – nach Rücksprache mit der Schulleitung (wichtig) -, mit Ihrer Familie in die Selbstisoaltion zu gehen weil Sie Kontakt zu infizierten Personen hatten. Eine nicht einfach Zeit, in der wir Sie gerne nach Kräften unterstützen möchten.

Grundsätzlich stellen wir allen Kindern in Quarantäne / Selbstisolation Materialien für das Distanzlernen zur Verfügung. Das Distanzlernen ist dabei verpflichtend. Die Absprachen hierzu werden die Klassenleitrungen mit Ihnen treffen.

 

Trotzdem bleibt viel Zeit und auch (Er-)Klärungsbedarf für Sie und die Kinder. Im Folgenden finden Sie dazu zwei Broschüren (Deutsche Gesellschaft für Kinderschutz und Medizin / Bundesamt für Bevölerungsschutz und Katastrophenhilfe), die Ihnen helfen könnten, den “Quarantänealltag” mit Ihren Kindern zu bewerkstelligen.

 

covid-19-tipps-fuer-eltern

 

Handreichung_COVID-19_Tipps_fuer_Eltern

 

 

 

Stoßlüften / Querlüften

Erwiesenermaßen bringt das Stoßlüften den größten Effekt bei der Senkung der Aerosole und des CO²-Gehaltes im Klassenraum. Wir lüften momentan alle 20 bis 30 Minuten die Klassenräume. Nach den Herbstferien kommen wir in die kalte Jahreszeit und auch hier werden wir weiterhin lüften (müssen). Da die Kinder dann in der Kälte sitzen könnten, möchte ich Sie bitten Ihre Kinder entsprechend anzuziehen oder Ihrem Kind eine dickere (Fleece-) Jacke mitzugeben, die es während des Lüftens überziehen kann. Die oft feuchten Straßenjacken sind dazu weniger geeignet. Gerne können die Jacken auch in der Schule verbleiben (bitte mit Namen beschriften!)

OGS- und RST-Betreuung

Mit dem Schulanfang gelten wieder die “normalen Betreuungszeiten” für die Randstunde und die OGS-Betreuung.

Die aktuellen Verordnungen lassen eine Durchmischung der Jahrgänge zu. Wir haben uns dagegen entschieden. Ihre Kinder werden innerhalb der Jahrgänge getrennt betreut. Es gibt also eine Durchmischung der Klassen a,b, c (das ist nicht zu vermeiden), aber keine Durchmischung aller Kinder.  Dies gilt auch für die Essensgruppen.

Als Konsequenz daraus werden künftig die Randstunden- und OGS-Kinder

des 1. Jahrgangs in den Gruppenräumen OGS 1/2

des 2. Jahrgangs in den Gruppenräumen OGS 3/4

des 3. Jahrgangs in Räumen im Untergeschoss

und die des 4. Jahrgangs in den Klassenräumen 4a und 4b (mit Forum)

betreut.

 

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuell geltenden Abläufe und Bestimmungen in der OGS und Randstunde:

aktuelle OGS Regelungen Covid 19

 

(Stand: 09.09.2020)

Tragen (und Mitbringen) von Mundnasenschutz (MNS)

Seit dem 1. Oktober 2020 gilt für die Kinder in der Grundschule innerhalb ihres Klassenverbands im Unterrichtsraum keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung mehr.

Dies bedeutet, dass sie im Klassenraum auch dann, wenn sie im Rahmen der Unterrichtsgestaltung ihren Sitzplatz verlassen, nicht mehr zwingend die Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen.

Sobald der Klassenraum verlassen wird, ist weiterhin die Mund-Nase-Bedeckung von allen Personen auf dem gesamten Schulgelände zu tragen.

Mittlerweile haben wir weit über 1.000 Masken an die Schüler*innen der Lindenschule ausgegeben. Unser Vorrat neigt sich dem Ende und wir haben nur noch einige Notfallmasken, die wir zur Verfügung stellen könnten. Daher möchte ich Sie dringend bitten darauf zu achten, dass Sie Ihrem Kind täglich ein bis zwei saubere Masken mitgeben. Das Ministerium für Schule und Bildung hat eindeutig geregelt, dass hier die Verantwortung bei den Eltern liegt. Ich möchte unbedingt vermeiden, dass wir Kinder aufgrund der fehlenden Masken Kinder nicht in die Schule lassen können und wir Sie zu Hause anrufen müssten, damit Sie eine Maske bringen. Auch wenn wir dieses Vorgehen im Ernstfall so umsetzen würden.

Urlaubsreisen in Risikogebiete - Wichtige Informationen!!!

Die Herbstferien stehen an. Vielleicht plant die eine oder andere Familie in Gebiete zu reisen, die zu den Risikogebieten gehören. Es steht uns nicht an, Sie in dieser Entscheidung zu beeinflussen, wir möchten Sie aber daran erinnern, dass diese Reisen ggf. mit Quarantäne- bzw. Testauflagen verbunden sind. Hinweise dazu finden Sie beispielsweise auf der Seite des Robert-Koch-Institutes (RKI) oder auch auf dem hier hinterlegten Merkblatt des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen: MAGS Informationen für Reisende aus Risikogebieten

Bitte beachten Sie unbedingt diese Vorgaben!

Wir würden gerne ein mögliches Distanzlernen in Verbindung mit den Reisen in Risikogebieten nach den Ferien vermeiden.

 

 

 

"Betreten verboten - Gebäude geschlossen?!"

Das Schulgelände der Lindenschule bleibt auch im Schuljahr 2020/2021 für Eltern und Besucher ohne Vorankündigung / Termin geschlossen!

 

Falls Sie ein Anliegen haben, wenden Sie sich im Vorfeld an uns und vereinbaren Sie einen Termin. Nach vorheriger Anmeldung / Absprache sind Sie selbstverständlich “Herzlich Willkommen”!

 

Mit dem Betreten des Schulgeländes gelten die an unserer Schule vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen (Hände waschen vor/nach dem Betreten der Räumlichkeiten, Meiden von Personenansammlungen, Abstand halten, Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes)!

 

Kontakt zur Lindenschule können Sie zu den regulären Öffnungszeiten (7.30 Uhr – 11.15 Uhr) über das Sekretariat (Tel.: 05201/9716 00) oder ganztägig über die E-Mail-Adresse verwaltung@lindenschule-halle.de aufnehmen.

 

(Stand: 09.09.2020)

Angepasster Schulbetrieb in Corona-Zeiten (Informationen aus dem MSB)
 

Hier finden Sie laufend aktuelle Informationen und Links zum angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten aus dem Ministerium für Schule und Bildung (MSB)

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

(Stand: 30.11.2020)

"Wenn mein Kind zu Hause erkrankt - Handlungsempfehlung MSB" - (in unterschiedlichen Sprachen)
Das MSB hat eine Handlungsempfehlung für Eltern herausgegeben, deren Kind zu Hause erkrankt ist. Im Folgenden finden Sie, in der stillen Hoffnung, dass es Ihnen helfen möge, das Schaubild des MSB NRW in deutsch, türkisch, serbisch und russisch:
 

(Stand: 08.10.2020)

Kontakt

Kontakt

Schulleitung:

Herr Maik Evers

Tel.: 05201 / 9716 05

E-Mail: evers@lindenschule-halle.de

 

Konrektorin:

Frau Britta Voßhans

Tel.: 05201/ 9716 06

E-Mail: vosshans@lindenschule-halle.de

 

Sekretariat:

Frau Gabi Echterhoff

Montag – Freitag von 7.30 Uhr bis 11.15 Uhr

Tel.: 05201 / 9716 00 (Anrufbeantworter außerhalb der Öffnungszeiten)

E-Mail: verwaltung@lindenschule-halle.de

 

OGS (Offene Ganztagsschule & Frühbetreuung “Randstunde”):

Frau Heike Tesche (OGS-Koordinatorin)

Tel.: 05201 / 9716 03

Frau Irmi Husmann (Gruppenleitung Jahrgang 1/2)

Tel.: 05201 / 9716 08

 

Schulsozialarbeit (auch in den Osterferien erreichbar)

Frau Claudia Wienke

Tel.: 0159 – 04247452

E-Mail: c.wienke@awo-guetersloh.de

Frau Britta Kreickenbaum

Tel.: 0159 – 04247453

 E-Mail: b.kreickenbaum@awo-guetersloh.de

GS Lindenschule Halle – Bismarckstr. 8 – 33790 Halle (Westf.) – Tel.: 05201/9716-00 (Sekretariat)

E-Mail: verwaltung@lindenschule-halle.de