Schulsozialarbeit

Sehr geehrte Eltern der Lindenschule!

Wie wir wissen, pflegen Sie einen sehr guten Austausch mit den Klassenlehrer*innen Ihrer Kinder. Gerne möchten wir uns als Schulsozialarbeiterinnen der Lindenschule auch einmal bei Ihnen melden, um uns bei Ihnen durch diesen Brief in Erinnerung zu rufen und Ihnen unsere Unterstützung anzubieten.

Es erreichen uns immer mehr Informationen und Berichte aus Fachkreisen und Medien über die Folgen der Coronapandamie bei Kindern. Hierzu zählen sowohl physische Faktoren wie z.B. Kopf-, Rücken- oder Bauchschmerzen als auch psychische Faktoren, die sich beispielsweise in Niedergeschlagenheit, Ängsten oder Gereiztheit zeigen können. Auch Streitigkeiten in den Familien nehmen durch die hohen Belastungen des Distanzlernens und die mit Corona verbundenen Sorgen zu.

Falls Sie ebenfalls die oben genannten Symptome bei Ihrem Kind wahrnehmen, stehen wir Ihnen als Ansprechpartnerinnen gerne zur Verfügung.

Auch zu weiteren Anliegen, wie zum Beispiel, die vom Jobcenter gerade neu eingeführte Bildungskarte für BuT-Berechtigte, Fragen zu den Übergängen auf die weiterführenden Schulen etc. können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.

Am einfachsten erreichen Sie uns in der aktuellen Situation über unsere Handynummern oder E-Mailadressen:

 

Claudia Wienke                                            Britta Kreickenbaum

Tel.: 01590 4247452                                     Tel.: 01590 4247453

E-Mail: wienke@lindenschule-halle.de         E-Mail: b.kreickenbaum@awo-guetersloh.de

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gesund bleiben und die nächsten Wochen gut überstehen.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Wienke und Britta Kreickenbaum

Schulsozialarbeiterin Frau Claudia Wienke (Diplompädagogin)

Schulsozialarbeiterin Frau Britta Kreickenbaum (Diplomsozialpädagogin)

Schulsozialarbeit ist in der Theorie und Praxis schon etwas über 30 Jahre alt, stellt aber an den Grundschulen in Deutschland immer noch eine Ausnahme dar. An der Grundschule Lindenschule ist die Schulsozialarbeit im Schuljahr 2009/2010 eingeführt worden. Sie ist eine Kooperation von Schule und Jugendhilfe. Die Kinder- und Jugendhilfe dient der Verbesserung der Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen sowie ihrer sozialen und individuellen Entwicklung und leistet Integrationsarbeit. Sie stellt eine zusätzliche pädagogische Ressource für die Schule zur Bewältigung ihrer zahlreichen und vielfältigen Aufgaben dar. Neben der Schule gehört auch das familiäre Umfeld und der Konsum- und Freizeitbereich in das Aufgabengebiet der Schulsozialarbeiter.

Angebote und Aufgaben

  • Einzel- und Gruppengespräche
  • Erhöhung sozialer Kompetenzen im Schulalltag
  • Förderung der Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Begleitende Einzelhilfen
  • Gewaltprävention und Krisenintervention
  • Vorbeugung und Klärung von Konflikten
  • Lehrerberatung
  • Elternberatung
  • Hilfe bei den Übergängen Kindergarten – Grundschule – weiterführende Schule
  • Bildungs- und Teilhabepaket

Sprechzeiten

für Schüler:

Grundsätzlich können die Schüler für Kurzgespräche die Schulsozialarbeiterin immer während ihrer Präsenzzeit in der Schule kontaktieren. Zudem haben sie die Möglichkeit, die Kindersprechstunde montags, mittwochs und freitags in der dritten Stunde – nach Abmeldung bei den entsprechenden Lehrern – zu nutzen. Zudem besteht die Möglichkeit außerhalb dieser Sprechzeiten einen Termin zu vereinbaren.

für Eltern:

Elterngespräche finden in der Regel nach telefonischer Vereinbarung statt, können sich aber auch aus Tür- und Angelgesprächen oder aufgrund aktueller Geschehen ergeben.

für Lehrer:

Lehrer haben die Möglichkeit, die Schulsozialarbeiterin durch persönliche Ansprache in der Schule oder nach telefonischer Absprache zu erreichen.

Die Gespräche finden in der Regel im Schüler- und Elternsprechzimmer statt und unterliegen der Schweigepflicht.

Kontakt

Grundschule Lindenschule, Bismarckstr. 8, 33790 Halle/ Westf.

Montag, Mittwoch, Freitag: 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Dienstag: 7.30 Uhr bis 15 Uhr

Donnerstag: 7.30 Uhr bis 16 Uhr

Telefon:

9716 07 (Durchwahl) oder 9716 00 (Sekretariat)

0159 – 04247452(Claudia Wienke)

0159 – 04247453(Britta Kreickenbaum)

E-Mail:

c.wienke@awo-guetersloh.de oder wienke@lindenschule-halle.de

b.kreickenbaum@awo-guetersloh.de oder kreickenbaum@lindenschule-halle.de

oder unter

schulsozialarbeit@lindenschule-halle.de