Start

Herzlich Willkommen …

… auf der Internetpräsenz der Grundschule “Lindenschule”  in Halle /Westf.!

Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes an der Lindenschule

Ab dem 11.05.2020 wird die Beschlung an den Grundschulen als Präsenzunterricht in einem „rollierenden Verfahren“ wieder aufgenommen. Dies bedeutet, dass an jedem Schultag ein anderer Jahrgang für vier Unterrichtstunden beschult werden kann.

Neben den versendeten Elternbriefen mit den wichtigsten Informationen, finden Sie die Zuordnung der Jahrgänge zu den einzelnen Tagen, sowie die Unterrichtszeiten für die einzelnen Gruppen hier auf der Startseite unter dem Reiter “Präsenzunterricht” (Organisatorisches).

Am „Tag des Unterrichtes“ werden Ihre Kinder in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht durch die Klassenleitung und Fachlehrkräfte unterrichtet. Durch eine zusätzliche Unterrichtsstunde haben wir zudem die Möglichkeit, individuelle Schwerpunkte in den Klassen bzw. Gruppen zu setzen.

An den übrigen Tagen werden die Kinder weiterhin im „homeschooling“ (Lernen auf Distanz) lernen müssen. Entsprechende Materialien werden die Lehrkräfte Ihnen auf den bekannten Wegen zur Verfügung stellen oder den Kindern im Präsenzunterricht mitgeben.

Während der Beschulung sind viele Hygienemaßnahmen vorgeschrieben, u.a. haben alle Beteiligten einen Schutzabstand von 1,5 Metern einzuhalten, Hände sind regelmäßig zu waschen … . Daher haben wir gemeinsam mit dem Schulträger ein Hygienekonzept erarbeitet und das Schulgebäude und auch ausgewählte Klassenräume entsprechend vorbereitet.

 Diese Planungen basieren auf der Pressekonferenz des Landes NRW vom 06.05.2020. Sie wurden bestätigt durch die SchulMail vom 07.05.2020 und haben daher weiterhin so Bestand.

(Stand: 07.05.2020)

Präsenzunterricht (Organisatorisches)
Unterrichtsbeginn
zur 1. Std.: 7.45 Uhr (geänderter Unterrichtsbeginn) (gelbe Gruppe)
zur 2. Std.: 8.40 Uhr (blaue Gruppe)
zur 3. Std.: 9.35 Uhr (geänderter Unterrichtsbeginn) (grüne Gruppe)
 
 
Unterrichtsende
nach der 4. Std.: 11:25 Uhr (gelbe Gruppe)
nach der 5. Std.: 12:20 Uhr (blaue Gruppe)
nach der 6. Std.: 13:15 Uhr (geänderter Unterrichtsschluss) – (grüne Gruppe)

Bitte beachten Sie, das wir aus organisatorischen Gründen während der Notbeschulung zum Teil geänderte Unterrichtszeiten haben:

 
————————————————————————————————————————-
 
geplante Verteilung der Unterrichtstage auf die Jahrgänge in einem rollierenden System beginnend am 11.05.2020
 
4. Jahrgang: Mo., den 11.05., Fr., den 15.05., Mo., den 25.05., Fr., den 29.05., Mo., den 08.06., Di., den 16.06., Mo., den 22.06. und Fr., den 26.06. (letzter Schultag vor den Sommerferien – Zeugnisvergabe).
 
 
3. Jahrgang: Di., den 12.05., Mo., den 18.05., Di., den 26.05., Mi., den 03.06., Di., den 09.06., Mi., den 17.06. und Di., den 23.06. (letzter Schultag vor den Sommerferien – Zeugnisvergabe).
 
 
2. Jahrgang: Mi., den 13.05., Di., den 19.05., Mi., den 27.05., Do., den 04.06., Mi., den 10.06., Do., den 18.06. und Mi., den 24.06. (letzter Schultag vor den Sommerferien – Zeugnisvergabe). 
 
 
1. Jahrgang: Donnerstag, den 14.05., Mittwoch, den 20.05., Do., den 28.05., Fr., den 05.06., Mo., den 15.06., Fr., den 19.06. und Do., den 25.06. (letzter Schultag vor den Sommerferien – Zeugnisvergabe). 

(Stand: 07.05.2020)

"Gebäude geschlossen"

Das Gebäude der Lindenschule bleibt für Eltern und Besucher ohne Vorankündigung / Termin geschlossen!

Auch nach  diese schrittweisen Schulöffnung wird das Gebäude der Lindenschule in weiten Teilen für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben. Zahlreiche Räume sowie die Turnhalle sind gesperrt.

Die Räumlichkeiten der OGS und der Verwaltung stehen nur MitarbeiterInnen und Kindern der Notbetreuungsgruppen zur Verfügung. Dabei sind die empfohlenen Hygienemaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen ein (Hände waschen vor/nach dem Betreten der Räumlichkeiten, Meiden von Personenansammlungen, Abstand halten, …) von allen Personen einzuhalten!!!

Vorbereitete Klassenräume stehen täglich einer Gruppe des zu unterrichtenden Jahrgangs zur Verfügung. Nach der Nutzung werden sie gereinigt und desinfiziert. Auch sie stehen Dritten nicht zur Verfügung.

Kontakt zur Lindenschule können Sie zu den regulären Öffnungszeiten (7.30 Uhr – 11.15 Uhr) über das Sekretariat (Tel.: 05201/9716 00) oder ganztägig über die E-Mail-Adresse verwaltung@lindenschule-halle.de aufnehmen.

(Stand: 06.05.2020)

Notbetreuung

Sehr geehrte Eltern der Lindenschule, 

sofern Sie in einem der unten angeführten systemrelevanten Tätigkeitsbereiche arbeiten, die Betreuung Ihres Kindes nicht selber regeln können und eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers vorlegen können, haben Sie einen Anspruch auf einen Platz in der Notbetreuung unserer Schule. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Auch alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden, haben ab dem 27. April 2020 Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder, die sich aus der Anlage der CoronaBetrVO ergeben.

 

Bei einem Anspruch auf Notbetreuung ist es unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht.

 

Die aktuellen Bestimmungen bzgl. der Tätigkeitsbereiche finden Sie unter dem folgenden Link:

 

Tätigkeitsbereiche für eine erweiterte Notbetreuung ab dem 23.04.2020

 

 

Antragstellung

Anträge für die Notbetreuung an den vier Haller Grundschulen müssen an die Stadt Halle gestellt werden. Dort wird auch der Betreuungsanspruch geprüft und genehmigt.

Im Anschluss finden Sie das Formular für die Antragstellung der Notbetreuung. In der Praxis hat es sich als ratsam erwiesen, parallel zur Antragstellung bei der Stadt auch Kontakt zu uns aufzunehmen und uns über Ihren Antrag zu informieren. Dies sorgt für auf allen Seiten frühzeitig für ausreichend Information und Raum zur Klärung offener Fragen

Antrag zur Notbetreuung bei der Stadt Halle (Formular  des Landes NWR ab dem 27.04.2020)  (Stand: 27.04.2020)

 

Zuständiger Kontakt bei der Stadt Halle ist:            

 

Herr Christian Lippold, Tel.: 05201/183-167, E-Mail: christian.lippold@hallewestfalen.de

 

 

Informationen “Rund um unsere Notbetreuung”

Die Notbetreuung findet nicht an Wochenenden, (beweglichen) Ferientagen und an den Wochenenden statt.

Die Notbetreuung hat geöffnet zwischen 7.00 Uhr und 16.30 Uhr.

Die Gruppengröße in der Notbetreuung belief sich bisher auf maximal 5 Kinder. Ab dem 6. Kind musste eine neue Gruppe in neuen Räumlichkeiten von einer weiteren Person betreut werden. Dieser Betreuungsschlüssel wurde abgelöst. Maßgeblich für die Einrichtung einer Gruppe und ihrer Gruppengröße ist mittlerweile die Möglichkeit, einen Mindestsicherheitsabstand von 1,5m einzuhalten. Nur so ist der in den letzten Tagen enorm wachsenden Nachfrage der Notbetreuung noch gerecht zu werden.

Aktuell sind an der Lindenschule rund 30 Kinder in der Notbetreuung angemeldet. Das Personal und die Räumlichkeiten, hier für jeweils 5 Kinder eine eigene Gruppe mit mindestens einer Begleitperson zu stellen, haben wird gerade nach einer anstehenden Schulöffnung nicht mehr. Das Zusammenlegen von Gruppen haben wir bisher versucht zu vermeiden. Dies wird uns nun nicht mehr gelingen, so dass wir unter Berücksichtigung der Hygienepläne und des Mindestabstands von 1,5m  Gruppen zusammen betreuen müssen.

 

Verhaltensregeln in der Notbetreuung

Um eine geregelte Betreuung der Kinder im Rahmen der flexiblen Notbetreuung sicherzustellen, bitte ich Sie, zwingend folgende Hinweise zu beachten:

=> Das Betreuungspersonal der Lindenschule ist von Ihnen täglich bis spätestens 18.00 Uhr zu informieren, falls eine Betreuung Ihres Kindes für den Folgetag nicht erforderlich sein sollte und welche Betreuungszeit hierfür in Anspruch genommen wird. Zudem besteht die Möglichkeit, die erforderlichen Betreuungszeiten auch telefonisch mitzuteilen. (Die entsprechende Telefonnummer wird Ihnen durch das Betreuungpersonal mitgeteilt.)

=> Unsere Notfallbetreuung wird nach Bedarf eingerichtet. Sie sollten / können also nicht “spontan” entscheiden, ob Ihr Kind und wann Ihr Kind kommt.

=> Sollte Ihr Kind nur leichte Anzeichen von Krankheitssymptomen (egal welcher ART!!!) aufweisen, muss Ihr Kind zur Vermeidung einer Ansteckungsgefahr von Ihnen zu Hause betreut werden. Die Krankmeldung muss noch am gleichen Tag bis spätestens 7.30 Uhr dem Betreuungspersonal der Lindenschule unter der Ihnen genannten Telefonnummer mitgeteilt werden.

=> So schwer es Ihnen auch fallen wird: Um Kontaminationen zu vermeiden, vermeiden auch Sie als Eltern den Aufenthalt im Schulgebäude und geben Sie Ihr Kind vor den Betreuungsräumen ab. Halten Sie sich an die bekannten Hygienemaßnahmen.

=> Auch um Sie zu Hause zu entlasten, bearbeiten die Mitarbeiter, die Ihr Kind am Vormittag betreuen, gern die von der Klassenleitung übermittelten Schulaufgaben mit den Kindern. Daher achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind die dafür nötigen Arbeitsmaterialien mitbringt.

(Stand: 14.05.2020)

"Präsenzunterricht & Lernen auf Distanz"

Der Präsenzunterricht an der Lindenschule hat begonnen und wird nun auf alle Jahrgänge ausgeweitet. Er löst das “Lernen auf Distanz” oder “homeschooling”, wie die häusliche Arbeit an den versendeten Wochenplänen mittlerweile genannt wird, nicht ab, sondern es ergänzt dieses.

Neben dem Präsenzunterricht werden wir die Schülerinnen und Schüler weiterhin mit Wochenplänen für die häusliche Arbeit versorgen. Die Schülerinnen und Schüler müssen / sollen zu Hause weiterhin vertiefende, evtl. sogar auch schon neue (Übungs-)Aufgaben bearbeiten. Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte sind im Rahmen Ihres Erziehungsauftrages mit in der Funktion, dies unterstützend zu gewährleisten.

Uns ist bewusst, wie schwer diese Aufgabe ist. Wie schwer es ist die Kinder aktuell über einen so langen Zeitraum zu motivieren, eine Regelmäßigkeit und verlässliche Struktur aufzubauen. Das alles NEBEN den ganzen Aufgaben, Themen und Problemen, die uns täglich noch so viel mehr beschäftigen als Schule, Unterricht und Lernen. Trotzdem ist es uns ein großes Anliegen, dass Sie genau dieses versuchen mit uns zu gewährleisten.

Bereits im Laufe der ersten Woche nach der Schulschließung haben die Klassenleitungen mit allen Eltern ihrer Klasse Kontakt aufgenommen und über die verschiedensten Wege Materialpakete verteilt.  (Vielen Dank hier v.a. an die große Unterstützung der Klassenpflegschaftsvorsitzenden!!!) Wir werden weiterhin versuchen, mit Ihnen und Ihren Kindern im persönlichen Kontakt zu bleiben und in angemessener Form und Umfang Ihnen Aufgaben zukommen lassen. Der Präsenzunterricht wird uns dies bestimmt erleichtern. Dazu haben die Klassenleitungen Wege mit Ihnen abgesprochen. Sollten einmal Informationen nicht oder verzögert ankommen, bitten wir dies zu entschuldigen. Bitte sehen Sie es uns auch nach, dass wir es nicht schaffen, auch wenn wir uns sehr bemühen, für alle unsere Schülerinnen und Schüler individuelle und auch zeitlich passende Materialpakete zu erstellen.

Gemeinsam mit vielen Eltern und Unterstützern sind in den letzten Wochen viele kreative Wege gefunden worden, wie wir das Lernen der Kinder unterstützen können. Dazu tauschen wir uns aus und werden Ihnen weiterhin Materialpakete und Wochenpläne zur Verfügung stellen. Den Schwerpunkt unserer Materialpakete stellen dabei die Hauptfächer Mathe, Deutsch und Sachunterricht, ggf. Englisch.

Im Internet finden Sie mittlerweile aber auch Materialien und Ideen in vielen anderen Fächern, die Sie und Ihre Kindern beim Lernen unterstützen können. Einige wenige werden wir Ihnen hier auf dieser Seite im Folgenden präsentieren. Dies sind Links, auf die uns Eltern oder KollegInnen hingewiesen haben. Sie sind nicht umfassend. Sie müssen auch nicht immer für jedes Kind passend sein. Sie können Sie aber vielleicht unterstützen:

 

SPORT

Der Sportverein “Alba Berlin” stellt auf seinem YouTube-Kanal täglich kurze Sportstunden für Kita- und Grundschulkinder zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden online.

Albas tägliche Sportstunde

 

BASTELN und KNOBELN

Quarantäne-Kids: Die Schule ist geschlossen, Kino ist auch nicht und Dir fällt zu Hause die Decke auf den Kopf? Dann haben wir was für Dich! Wir sind Anne & Ruth. Als Spiel- und Lerndesignerinnen lieben wir es schöne Dinge zu gestalten und Kindern eine Freude zu machen. Wir schenken Dir jeden Tag eine Idee, wie Du aus wenig Material Spielwelten gestaltest und Dich kreativ austoben kannst. Du wirst sehen, was für Schätze in deinen Schränken schlummern. Pack die Schere aus, spitz die Stifte an, Du darfst Dich auf die Ideenpost freuen. Täglich um 8:00 Uhr gibt es neue Post für dich, zum Runterladen. Viel Freude wünschen dir, die Geschwister Löwenstein

https://www.geschwisterloewenstein.de/ideenpost/

 

SACHUNTERRICHT und andere Fächer

Auch das Fernsehen hat schnell reagiert und sein Programm in vielen Bereichen angepasst, wie z.B. der Westdeutsche Rundfunk (WDR) rund um seine bekannte “Sendung mit Maus”. Er hat gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung die Bedürfnisse von Schulen, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern in der unterrichtsfreien Zeit weiter konkretisiert. Ab Montag, 23. März 2020, wird im WDR Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ein Programm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt. Das Angebot kombiniert Inhalte aus bekannten Kinderprogrammen wie der Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah! und Planet Schule mit interaktiven Elementen, also beispielsweise Rätselmöglichkeiten und aktive Bewegungspausen. Durch das Programm führen André Gatzke und die Grundschullehrerin Pamela Fobbe. Eigentlich sollten wir als Schule keine “Fernsehempfehlungen” aussprechen. Das machen wir auch nicht, aber vielleicht hilft Ihnen dieser Link über den Tag: WDR Fernseh-Angebote für Schülerinnen und Schüler

 

ENGLISCH

Hello everybody! Are you interested in learning some english with „David and Red“ at Planet Schule? Diese Seite bietet Kurzfilme für Englisch-Anfänger an:

https://www.planet-schule.de/wissenspool/david-and-red/inhalt/sendungen/david-and-red-clips.html

 

MATHEWETTBEWERB KÄNGURU

NAch den OSterferien nehmen 61 Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Jahrgangs der Lindenschule am “Mathematikwettbewerb Känguru” teil. Um das Känguru im Zeitraum der Schulschließungen zu den Kindern anch Hause zu bringen, gibt es auf der Webseite kleine Mathe-Aufgaben und Knobeleien – jeden Tag etwas anderes.

https://www.mathe-kaenguru.de/

Die Aufgaben für den Mathewettbewerb werden wir den Kindern nach den Osterferien entweder in der Schule oder für zu Hause zukommen lassen.

 

Falls Sie keine Kontaktdaten der Lehrkräfte besitzen, oder falls Sie Fragen haben oder Anregungen, senden Sie uns Ihre E-Mails (bitte an verwaltung@lindenschule-halle.de).

 

 

(Stand: 07.05.2020)

Aktuelle Fragen und versuchte Antworten aus der Lindenschule

Wie sieht die Betreuung in den Sommerferien aus? (26.05.2020)

Es ist noch nicht klar, ob und wenn ja in welcher Form es eine Betreuung in den Sommerferien geben wird. Vom 26.05. bis zum 03.06. läuft eine Bedarfsabfrage bei allen Eltern deren Kinder in der OGS, Randstunde plus und / oder Notbetreuung angemeldet sind. Aufgrund der Bedarfe und der vorhandenen Ressourcen und Vorgaben wird dann gemeinsam mit dem Schulträger versucht, ein Betreuungsmodell für die Haller Grundschulen auf die Beine zu stellen.

————————————————————————————————————————————-

Gibt es eine Notbetreuung an den beweglichen Ferientagen? (13.05.2020)

Nein! An (beweglichen) Ferientagen, Wochenenden und Feiertagen findet keine Notbetreuung statt.

————————————————————————————————————————————-

Warum werden die Klassen gedrittelt und nicht halbiert? (06.05.2020)

Ein Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2m soll weitgehend eingehalten werden. Da unsere Klassen bis zu 28 Kinder besuchen, ist die Einhaltung des Abstandes in unseren Klassenräumen bei halben Klassen nicht leistbar.

————————————————————————————————————————————-

Können Kinder vom Notunterricht befreit werden? (06.05.2020)

Ja! Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden.

In der Folge entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Diesen Schülerinnen und Schülern werden dann Lernangebote für zu Hause gemacht werden (Lernen auf Distanz).

————————————————————————————————————————————-

Beginnt der Notunterricht für die 4. Jahrgänge am 07.05.2020? (05.05.2020)

Ja! Genauere Ausführungsbestimmungen erwarten wir am 06.05.2020. Gesichert  ist, dass die 4. Jahrgänge am Donnerstag, den 07.05. und am Freitag, den 08.05.2020 beschult werden. Entsprechende Pläne werden aktuell den betroffenen Familien zugesendet.

————————————————————————————————————————————-

Hat die OGS oder Randstunde während eines Notunterrichtes geöffnet? (04.05.2020)

Nein! Eine reguläre OGS-und Randstundenbetreuung können wir, nach aktuellem Stand, in der Stadt Halle leider nicht anbieten. Neben der personellen Situation (zeitgleicher Präsenzunterricht in mehreren Kleingruppen und viele kleine Notbetreuungsgruppen) stellen auch die Vorgaben der Abstandsregelung und gleichzeitig möglichst keine Durchmischung von einzelnen Gruppen, eine nicht zu überwindende räumliche und personelle Schwierigkeit dar. Es wird daher vorerst nur die Möglichkeit einer Notbetreuung für die berechtigten Personengruppen angeboten werden.

————————————————————————————————————————————-

Wie groß sind die Gruppen in der Notbetreuung? (29.04.2020 / 06.05.2020)

Die Gruppengröße in der Notbetreuung belief sich bisher auf maximal 5 Kinder. Ab dem 6. Kind musste eine neue Gruppe in neuen Räumlichkeiten von einer weiteren Person betreut werden. Dieser Betreuungsschlüssel wurde verabschiedet, denn die Nachfrage der Notbetreuung wächst enorm (in 2 Tagen mehr als verdoppelt!). Ab Mai gehen wir an der Lindenschule von deutlich über 20 Kindern in der Notbetreuung aus (Tendenz weiter steigend). Das Personal und die Räumlichkeiten, hier für jeweils 5 Kinder eine eigene Gruppe mit mindestens einer Begleitperson zu stellen, haben wir nach der anstehenden Schulöffnung nicht mehr. Das Zusammenlegen von Gruppen haben wir bisher versucht zu vermeiden. Dies wird uns nun nicht mehr gelingen, so dass wir unter Berücksichtigung der Hygienepläne und des Mindestabstands von 1,5 m  Gruppen werden zusammen betreuen müssen.

————————————————————————————————————————————-

Wann wird die Lindenschule wieder für die Kinder / den Unterricht geöffnet? (29.04.2020 / 06.05.2020)

Am 07.05. mit dem 4. Jahrgang, ab dem 11.05.2020 tageweise rollierend für die Jahrgänge 4 – 3 – 2 und 1.

Das Ziel ist dabei, alle Kinder bis zu den Sommerferien zumindest für einige Tage / Stunden in der Schule unterrichtet zu haben.

Wichtig: Wir reden aber auch hier von einer “Notbeschulung” in gedrittelten Klassen, von 4 Stunden pro Unterrichtstag in den Kernfächern Deutsch, Mathe und Sachunterrichtund von einer Begleitung des Präsenzunterrichtes durch das “Distanzlernen” (homeschooling).

————————————————————————————————————————————-

Gibt es in der Notbetreuung eine Sonderregelung für Alleinerziehende? (25.04.2020)

JA! Auch alleinerziehende Mütter und Väter können einen Anspruch auf die Notbetreuung haben können. Informationen dazu finden Sie unter dem Reiter “Notbetreuung” (weiter oben).

————————————————————————————————————————————-

Hat die Notbetreuung auch an den Wochenenden und an Feiertagen geöffnet? (25.04.2020)

Nein, nicht mehr. Diese Verordnung galt nur bis zum 19.04.2020. Aktuell werden keine Notbetreuungen mehr durch die Schulen an den Wochenenden oder an Feiertagen angeboten.

————————————————————————————————————————————-

Wie geht es nach den Osterferien mit der Schulschließung weiter? (16.04.2020)

Am 15.04.2020  ist in der 13. SchulMail verkündet worden, dass die Schulen auch nach den Osterferien geschlossen bleiben. Die Kinder werden über die bekannten Wege der Lehrkräfte zu Hause mit Materialpakten versorgt werden.

————————————————————————————————————————————-

Vergleichsarbeiten im 3. Jg. (VERA) (03.04.2020)

Die Kultusministerkonferenz hat beschlossen, dass die Vergleichsarbeiten VERA 3 in diesem Jahr in den Ländern freiwillig durchgeführt werden können. Nordrhein-Westfalen wird einmalig darauf verzichten. Auch eine spätere oder freiwillige Testung ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.

————————————————————————————————————————————-

Unterstützung von Kindern (außerhalb von Unterrichtsinhalten) (23.03.2020):

Jedes Kind reagiert auf Stress oder Belastungen individuell und wir sind aktuell in einer belastenden Zeit. Eltern uns andere Bezugspersonen stehen deshalb vor der Herausforderung, mit ihren Kindern über diese möglicherweise belastenden Situation zu sprechen und Verständnis für veränderte Verhaltensweisen aufzubringen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat unter dem Namen “Covid-19: Tipps für Eltern” eine kurze, gut zu lesende Broschüre herausgegeben, die folgende Themen anspricht:

– Veränderte Verhaltensweisen

– Was kann Kindern helfen?

– Wie erkläre ich meinem Kind die Situation?

– Wie unterstütze ich mein Kind in häuslicher Quarantäne?

————————————————————————————————————————————-

Unterricht per Video-Stream (23.03.2020):

Wir werden auch in der nahen Zukunft kein “Online-Unterricht” anbieten. Verschiedene Eltern kamen auf uns zu, ob das eine Möglichkeit sei und erklärten sich sogar bereit, dies für uns einzurichten und sogar zu finanzieren. Ich weiß Ihre Unterstützung sehr zu schätzen. Diese Angebote sind nicht selbstverständlich! Wir haben dies auch schon im Team besprochen. Aus unterschiedlichsten Gründen werden wir dies aber nicht machen, u.a. weil wir mit diesem Angebot nicht durchweg ALLE Kinder unserer Schule erreichen können.

————————————————————————————————————————————-

Kostenerstattung OGS-Beiträge (21.03.2020)

Eltern, die ihr Kind in der OGS bzw. in den Randstunden betreuen lassen, werden für die Dauer der landesweiten Schulschließung zur Bewältigung der Corona-Krise von der Beitragspflicht nach § 7 der Satzung über die Erhebung von Elternbeiträgen für die Offene Ganztagsschule sowie die Randstundenbetreuung an Schulen der Stadt Halle (Westf.)  befreit. Gleiches gilt für das Essensgeld.

https://www.hallewestfalen.de/portal/meldungen/beitraege-fuer-ogs-und-randstunde-900001909-22700.html

————————————————————————————————————————————-

Elternsprechtage (21.03.2020)

Die Elternsprechtage werden zu vereinbarten Terminen telefonisch stattfinden. Dabei führen die Lehrkräfte u.a. Protokoll um Zeitpunkt und Inhalte wie z.B. Versetzungsgefährdungen festzuhalten.

————————————————————————————————————————————-

Link zum FAQ des Schulministerium NRW rund um Schule und Corona (entnommen aus dem Bildungsportal das Landes NRW am 21.03.2020):

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

"Corona-Informationen" in verschiedenen Sprachen

Gerne möchten wir Sie über die mehrsprachigen Informationen zum neuartigen Coronavirus auf der Homepage des Kreises Gütersloh informieren.

Die Informationen reichen von mehrsprachigen aktuellen Hinweisen der Bundesregierung sowie des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen bis hin zu einer Informationsplattform der Landesweiten Koordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren.

Auf der Homepage sind zudem Hinweisblätter in den Sprachen Englisch, Französisch, Arabisch, Persisch, Russisch, Serbisch, Rumänisch und Albanisch des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Gütersloh selbst zu finden.

Die in verschiedene Sprachen übersetzten Informationen und Regelungen zum Coronavirus finden Sie unter: https://www.kreis-guetersloh.de/themen/bildung/kommunales-integrationszentrum/corona-virus/ sowie auf den Seiten des Wegweisers Integration: https://www.wi-gt.de/.

 

Auch das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. (EMZ) stellt ab sofort Faltblätter und E-Paper mit Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 online. Aktuell können diese in 15 verschiedenen Sprachen im Internet gelesen werden. Zusätzlich stehen PDF-Dateien zum Download bereit. Das Angebot ist auch auf Mobilgeräte angepasst und kann abgerufen werden unter:

http://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/

Wesentliche Hinweise zu Schutzmöglichkeiten, Regeln zur Quarantäne und Wissenswertes im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind zusammengefasst. Das Angebot richtet sich an Geflüchtete, Migrant*innen und Tourist*innen. Hierzu EMZ-Geschäftsführer Ramazan Salman: „Dies ist dringend notwendig, denn aktuell kursieren zahlreiche irreführende Aussagen und verunsichern nicht zuletzt die Menschen, die gesicherte deutschsprachige Informationsquellen nicht nutzen können. Sie benötigen verständliche, verlässliche und geprüfte Informationen in ihrer Herkunftssprache.”

Die zur Verfügung stehenden Informationen des EMZ richten sich konsequent nach den Vorgaben und Mitteilungen des RKI und des BMG, sowie der BZgA. Alle Inhalte werden fortlaufend von Fachleuten aus Gesundheitsämtern und Universitäten geprüft.

 

(Stand: 30.03.2020)

Kontakt

Schulleitung:

Herr Maik Evers

Tel.: 05201 / 9716 05

E-Mail: evers@lindenschule-halle.de

 

Frau Britta Voßhans

Tel.: 05201/ 9716 06

E-Mail: vosshans@lindenschule-halle.de

 

Sekretariat:

Frau Gabi Echterhoff

Montag – Freitag von 7.30 Uhr bis 11.15 Uhr

Tel.: 05201 / 9716 00 (Anrufbeantworter außerhalb der Öffnungszeiten)

E-Mail: verwaltung@lindenschule-halle.de (Die E-Mails können auch außerhalb der Öffnungszeiten von der Schulleitung gelesen und wenn möglich beantwortet werden.)

 

OGS (Offene Ganztagsschule):

Frau Irmi Husmann

Tel.: 05201 / 9716 03

 

Notbetreuung (während der Betreuungszeiten):

Tel.: 05201 / 9716 00 (Sekretariat) oder 9716 03 (OGS-Räumlichkeiten)

In den Osterferien nutzen Sie bitte die Telefonummer 9716 03 während der Betreuungszeiten oder die den Betreuungskindern mitgegebene Handynummer!

Ansprechpartnerin für die Notbetreuung ist Frau Britta Voßhans

 

Lehrkräfte:

Falls Sie noch nicht in einem Verteiler unserer Lehrkräfte sind und Kontakt aufnehmen möchten, können Sie die folgende E-Maul-Adresse verwenden. Wir leiten Ihre E-Mail umgehend weiter.

E-Mail: verwaltung@lindenschule-halle.de

 

Schulsozialarbeit

Frau Claudia Wienke

Tel.: 0159 – 04247452

E-Mail: c.wienke@awo-guetersloh.de

Frau Britta Kreickenbaum

Tel.: 0159 – 04247453

 E-Mail: b.kreickenbaum@awo-guetersloh.de

 

(Stand: 26.05.2020)

Infoabend für die Schulanfänger*innen

Ihr Kind ist an der Lindenschule angemeldet und die Einschulung steht vor der Tür. Bestimmt haben Sie noch einige Fragen zum Schulanfang Ihrer Kinder. Daher haben wir uns dazu entschlossen, trotz der momentan in vielen Bereichen unklaren Lage, zu einem...

Offener Elternbrief zur Öffnung der Schulen

Liebe Eltern der Lindenschule,   nach langer Zeit der Schulschließung, konnte mittlerweile für alle unsere Schülerinnen und Schüler wieder Präsenzunterricht stattfinden können. Mein Eindruck ist, dass die Kinder ihre „ersten Schultage“ in dieser ungewöhnlichen...

Hinweis zur Mitführung von Mund-Nasen-Bedeckungen

Hinweise und Verhaltensempfehlungen für den Infektionsschutz an Schulen im Zusammenhang mit Covid-19 – Hier: Mund-Nasen-Bedeckungen (Mundschutz)   Sehr geehrte Eltern der Lindenschule, im Rahmen der nun beginnenden Schulöffnungen kommen auch immer wieder neue...

Befreiung von der Unterrichtsteilnahme von Schülerinnen und Schülern

Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch...

Schulöffnung für den 4. Jahrgang

Am 07. und 08.05.2020 können wir die 4. Jahrgänge im Rahmen eines “Notunterrichtes” in Kleingruppen wieder an der Lindenschule beschulen. Elterninformationen mit Stundenplänen werden über die Verteiler versendet. Ab dem 11.05.2020 beginnt dann ein...
Informationsbroschüre der GS Lindenschule
Informationsbroschüre der Offenen Ganztagsschule (OGS)
Informationsbroschüre unserer Beratungslehrkraft

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, den 27.05.2020 (20:01 Uhr) – Startseite, Linidgalerie, Neuigkeiten, Klassen stellen sich vor