Schulprogramm

Das Schulprogramm

Lindifigur_gruen

(Stand: Oktober 2017)

Entsprechend des Schulgesetzes §3 Abs. 2 legen wir als Lehrerkollegium und Mitarbeiter der Lindenschule auf der Grundlage unseres Bildungs- und Erziehungsauftrags die besonderen Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen unserer pädagogischen Arbeit in einem Schulprogramm fest und schreiben es regelmäßig fort.

Auf der Grundlage dieses Schulprogramms überprüfen wir in regelmäßigen Abständen den Erfolg unserer Arbeit, planen, falls erforderlich, konkrete Verbesserungsmaßnahmen und versuchen diese umzusetzen und einzuführen.

Das hier vorliegende Schulprogramm gilt als Verständigungsgrundlage aller Beteiligten für unser pädagogisches Handeln in der Lindenschule. Es bildet den Ist-Zustand ab und wird im Sinne von Qualitätsentwicklung immer wieder Veränderungen erfahren.

Diese gemeinsame pädagogische Plattform bildet Kompetenzen ab, macht gemeinsame Verantwortung bewusst und zeigt Ziele für eine Weiterentwicklung auf. Unsere Schulprogrammarbeit ist demnach ein fortlaufender Prozess.

In diesen Prozess fließen unsere klaren Vorstellungen von Bildung ein. Alle Mitarbeiter der Lindenschule und Mitglieder des Lehrerkollegiums bringen ihre Erfahrungen und ihre persönlichen Schwerpunkte mit ein und verstehen sich als Gemeinschaft, die ihr eigenes hier vorliegendes Konzept entwickelt hat.

Gemeinschaft erfordert auch Ordnung und Selbstdisziplin, sie impliziert Einigungsprozesse und Kompromisse. Daher bedeutet diese Gemeinschaft auch immer ein Stück Aufgabe von Freiheiten zugunsten des von uns allen gut geheißenen pädagogischen Handelns.

Im Folgenden veröffentlichen wir auf unserer Homepage unser Schulprogramm. Aus Gründen der besseren Lesbarkeit, können Sie einzelne Kapitel als pdf-Datei öffnen und lesen.

cloud

Ein Schulprogramm kann verständlicherweise nicht das ganze Schulleben abbilden. Auch wird nicht unsere ganze Arbeit in Konzepten verfasst und auf Papier gebracht, sondern manchmal „einfach nur gelebt“. Wenn Sie also über diese Informationen hinaus Interesse an unserem Schulleben oder an unserer Arbeit haben, setzen Sie sich gerne mit uns über unser Schulsekretariat oder über die bekannten Kontaktdaten in Verbindung. Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.

Inhaltsverzeichnis
1 Vorwort
2 Die Lindenschule stellt sich vor

2 Die Lindenschule stellt sich vor

2.1 Die Lage

2.2 Unsere Schülerinnen und Schüler

2.3 Räumlichkeiten

2.4 Der Schulhof

2.5 Die Stundentafel

2.6 Unterrichtszeiten an der Lindenschule

3 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Lindenschule
4 Frühbetreuung (RSB) und Offene Ganztagsschule (OGS)
5 Fördern, Fordern und Beurteilen

5 Foerdern, Fordern, Beurteilen

5.1 Das Förderkonzept der Lindenschule

5.1.1 Förderkonzept für die Schuleingangsphase (SEP)

5.1.2 Lernförderung in Kooperation mit der OGS

5.1.3 Kooperative Lernformen

5.2 Leistungsbewertung

5.2.1 Verbindliche (schriftliceh) Leistungsfeststellungen an der Lindenschule

5.2.2 Leistungserhebungen (in den Nebenfächern)

5.2.3 Zeugnisse

6 Pädagogische Konzepte

6 Pädagogische Konzepte

6.1 Lese- und Rechtschreibkonzept

6.2 Leseförderkonzept

6.3 Konzept zur Förderung der Sprachkompetenz

6.4 Medienkonzept

6.5 Förderung besonderer Begabungen

6.6 Unterricht im Team

7 Anfangsunterricht in der Schuleingangsphase (SEP)
8 Das Erziehungskonzept - Soziales Lernen

8 Das Erziehungskonzept – Soziales Lernen

8.1.Schulregeln

8.1.1 Die Verhaltensampel

8.1.2 Lindis Schuljahresplaner

8.1.3 Der Klassenrat / Das Schülerparlament

9 Weitere Konzepte

9 Weitere Konzepte

9.1 Vertretungskonzept

9.2 Lehrerausbildung an der Lindenschule

9.2.1 Das Eignungs- und Orientierungspraktikum

9.2.2 Das Praxissemester

9.2.3 Der Vorbereitungsdienst

9.3 Fortbildungskonzept der Lindenschule

9.4 Wettbewerbe

9.5 Theaterpädagogische Präventionsarbeit

9.6 Erzieherinnen im Unterricht

9.7 Neuzugewanderte Schülerinnen und Schüler (Flüchtlingsarbeit)

9.8 Lernförderung in Kooperation mit der OGS

9.9 Sozialpädagogische Fachkraft für die SEP

10 Schulsozialarbeit
11 Beratung - Ansprechpartner für ratsuchende Eltern

11 Beratung – Ansprechpartner für ratsuchende Eltern

11.1 Übergang Kita – Schule

11.2 Übergang zur weiterführenden Schule

11.3 Elternsprechzeiten

11.4 Beratungslehrkraft

11.5 Beratung durch Schulsozialarbeit

12 Schulleben
13 Schulverein
14 Zusammenarbeit mit anderen Institutionen
15 Qualitätssicherung
16 Evaluation und Entwicklungsziele
17 Steuergruppe zur Unterrichtsentwicklung
18 Impressum

Anm.: In den letzten Monaten haben wir als Kollegium sehr intensiv an der Schulentwicklung, v.a. am Erziehungskonzept, der Sprachförderung u.a. für Flüchtlinge und an der Vernetzung von OGS und Unterricht gearbeitet. Die Ergebnisse werden aktuell umgesetzt und erprobt. Entsprechend befindet sich auch unser Schulprogramm ständig in der (redaktionellen) Überarbeitung.

Für die Qualitätsanalyse haben wir versucht, alle Inhalte auch auf unserer Homepage auf den allerneuesten Stand zu bringen, so dass Sie hier die Fassung unseres Schulprogramms vom Oktober 2017 finden.