Aus dem Schulleben

Aus dem Schulleben

Lindifigur_gruen

Auf dieser Seite versuchen wir Ihnen und euch einen Einblick in die Vielseitigkeit des Schullebens der Lindenschule zu geben und nutzen dafür natürlich vor alllem die Möglichkeit der Fotografie.

Schuljahr 2018 / 2019

Sportlerehrung (10.07.2019)

Traditionell werden zum Schuljahresende unsere Sportlerinnen und Sportler geehrt.

Herr Evers lobte das sportliche Engagement der Kinder. Über 50% absolvierten im vergangenen Jahr das Deutsche Sportabzeichen. Damit gehörte die Lindenschule zu den erfolgreichsten Grundschulen im Kreis Gütersloh. Auch den Pausenschiedsrichtern während der Pausen und den TeilnehmerInnen am Tanztreff (Trommel-AG und Klasse 2a – Ameisen) wurde für ihren Einsatz gedankt.

Geehrt wurden dann die folgenden Einzel- und Mannschaftssportler, die die Lindenschule in dem vergangenen Jahr in Wettbewerben vertreten haben:

Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen

Nico (3b), Anabel (3a) und Theo (4b)

2. Plätze beim deutschlandweiten (Mathe-)Känguruwettbewerb

Charlotte (4b), Nico (3b)

6. Platz bei den OWL-Schach-Bezirksmeisterschaften

Theo, Laurenz, Till und Justus (alle 4b)

5. Platz bei den Fußballkreismeisterschaften der Grundschulen („Landratscup“)

Talha, Emilian (alle 3b), Stanko, Lovre (alle 4a), Till, Florentin Tunay, Carlo (alle 4b), Fynn, Marc, Mohammed und Fabio (alle 4c) zusammen mit ihren Trainern Bartek Zawila und Heike Tesche

2. Platz bei den Haller Stadtmeisterschaften im Handball

Bennet, Emilian (alle 3b), Darren, Lovre, Kerim (alle 4a), Laurenz, Nico, Carlo, Rabia (alle 4b), Efekan, Sanaz, Melina, Azra, Mohammed und Berkay (alle 4c) zusammen mit ihren Trainerinnen Meike Hasselfeldt und Heike Tesche.

Allen einen herzlichen Glückwunsch zu den tollen sportlichen Leistungen und vielen Dank für den Einsatz für die Lindenschule!!!

Handballturnier der Haller Grundschulen (14.06.2019)

Ein spannendes Turnier schloss die Mannschaft der Lindenschule unter Betreuung von Meike Hasselfeldt, Heike Tesche und Erik Sommer mit einem tollen 2. Platz ab. Herzlichen Glückwunsch!

Bundesjugendspiele (17.05.2019)

Bie trockenem, aber bewölktem nicht allzu warmen Wetter fanden heute auf der Osningbahn die Bundesjugendspiele der 3. und 4. Jahrgänge statt. Dank eines tollen Aufwärmprogramms durch die Klasse 4c konnten alle Klassen Höchstleistungen im 50-Meter-Lauf, im Weitsprung, im Weitwurf und im anschließenden 800-Meter-Lauf vollbringen. Vielen Dank an die Organisatorinnen, die begleitenden Eltern und den Stadtsportverband. Vielleicht inden wir im kommenden Schuljahr auch wieder genügend Eltern um zeitgleich das Spiel- und Sportfest in der Eingangsstufe durchführen zu können.

Training für die Fußballkreismeisterschaften (15.05.2019)

Unser Fußballtrainer Bartek Zawila hatte heute eine besondere Überraschung für unsere Fußballmannschaft. Das heutige Training wurde von Markus Wuckel, einem ehemaligen Fußballprofi und dem aktuellen Trainer der Damenmannschaft des DSC Arminia Bielefeld geleitet. Mit großer Begeisterung wurden unterschiedlichste Übungen durchgeführt. Vielen Dank für die Unterstützung und diese tolle Trainingseinheit! Wir sind gespannt, ob die intensive Arbeit auf den Kreismeisterschaften am 3. Juli Früchte tragen wird.

Besuch der Klasse 2c in der Stadtbücherei (14.05.2019)

Immer wieder besuchen Kinder unserer Schule die Bücherei der Stadt Halle. Aktuell waren die zweiten Schuljahre zu besuch un genossen die Erzählungen, Erklärungen und Führungen durch die Büchereileiterin Frau Anke Limprecht. Zum Abschluss konnten die wenigen Kinder, die noch keinen Büchereiausweis besaßen, noch einen Ausweis ausgestellt bekommen. So ging es dann, beladen mit allerelei ausgeliehener Literatur und mit einem Umweg über den Marktkaufspielplatz, zurück zur Schule.

Frühlingssingen (12.04.2019)

Wieder einmal haben die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule im Rahmen des Frühlingssingens ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt:

– „Als der Osterhase abgeschafft werden sollte“ (Theaterstück 4b)

– „Osterzeit“ (Lied 1b)

– „Hurra, ein Ei“ (Lied 2b)

– Vivaldis „Frühling“ (Bewegungsgestaltung 2c)

– „Das Rap-Huhn“ (Rap 4a)

– „Küssen verboten“ (Lied 3b)

– „Der Frühling kommt“ (Lied 2a)

– „Ich lieb den Frühling“ (Lied 1a)

Abschließend bedankte sich die Schuzlleitung noch bei einer Projektgruppe aus den Mädchen der 3b und 4a, die eine Spendenaktion für Polio-Impfungen angeregt haben und gab bekannt, dass im rahmen der ersten Aprilwoche 923 Walkingpoints erlaufen wurden. Dadurch konnten sich alle Kinder über eine verlängerte Musikpause auf dem Schulhof freuen.

Erste-Hilfe-Kurse (12.04.2019)

In Zusammenarbeit mit den Johannitern und finanziert vom Schulverein der Lindenschule haben unsere 3. Jahrgänge einen Erste-Hilfe-Kurs durchlaufen.

Schwarzlichttage (12.04.2019)

Die Schwarzlicht-AG unserer OGS unter Leitung von Frau Eva-Beermann-Wellerdiek hat auch in diesem Schuljahr wieder an den Schwarzlichttheatertagen in Bielefeld teilgenommen.

Abschlussturnier Handballprojekt in Kooperation mit der Union 92 Halle (30.03.2019/05.04.2019)

Ein tolles Projekt findet einen passenden Rahmen und Höhepunkt: Das Abschlussturnier in der Sporthalle Masch I. Hier einige Eindrücke. Weiter unten finden Sie Fotos der verschiedenen Turnierabschnitte, sortiert nach den Jahrhgängen.

Abschlussturnier Handballprojekt in Kooperation mit der Union 92 Halle (05.04.2019)

Fotos vom Handballturnier der 1. Klassen.

Abschlussturnier Handballprojekt in Kooperation mit der Union 92 Halle (05.04.2019)

Fotos vom Handballturnier der 2. Klassen.

Abschlussturnier Handballprojekt in Kooperation mit der Union 92 Halle (05.04.2019)

Fotos vom Handballturnier der 3. Klassen

Abschlussturnier Handballprojekt in Kooperation mit der Union 92 Halle (05.04.2019)

Fotos vom Handballturnier der 4. Klassen.

Handballprojekt im Sportunterricht in Kooperation mit der Union 92 Halle (11.03. – 30.03.2019)

Seit Montag läuft an unserer Schule im Sportunterricht ein Handballprojekt in Zusammenarbeit mit der Union 92 Halle. In einem Zeitraum von drei Wochen übernehmen mit Olaf Grintz und Falk von Hollen zwei erfahrene Handballer / Handballtrainer den Sportunterricht und bringen über spielerische und koordinative Übungen unseren Schülerinnen und Schülern den Handballsport in all seiner Breite und Schönheit näher. Unterstützt werden sie dabei von Spielerinnen der Union 92 Halle.

In unserer Fotogalerie können Sie den Ablauf einer Stunde sehen, vom gemeinsamen Aufwärmen über koordinative Wurfübungen und einem Abschlussspiel bis hin zum obligatorischen Auslaufen und Abklatschen.

Schon jetzt ist die Vorfreude groß, denn am Samstag, den 30.03.2019 findet in der Sporthalle „Masch“ ein Abschlussturnier statt, zu dem Sie alle eingeladen sind.

Projektwoche(25.02. – 1.3.2019)

Eine spannende Woche ging heute zu Ende. Unter dem Motto „Schule – mal anders“ haben die Kinder mit Tieren oder zu Künstlern gearbeitet, haben gekocht, gebacken, gemalt und geleimt, haben Häuser gebaut, Filme erstellt und Theater gespielt. In der Abschlusspräsentation heute konnten nun alle der Schulgemeinde die Arbeitsprodukte zeigen und staunen, was die Mitschüler in der Zwischenzeit geschafft haben. Unser Dank geht vor allem auch an die zahlreichen Helfer und Unterstützer, die in dieser Woche jeden Tag so vieles möglich gemacht haben!

Projektwoche „Schule mal anders!“ (27.02.2019)

Alle vier Jahre veranstalten wir an der Lindenschule unter dem Motto „Schule mal anders!“ eine Projektwoche, in der wir alle Klassen und Jahrgänge mischen und zu den unterschiedlichsten Neigungsthemen arbeiten. In diesem Jahr gibt es die Themen: Kochen und Backen, Der wasserscheue Roboter, Mathe – mal anders!, Wechselnde Sportarten, Malen wie berühme Künstler, Rund um den Hund, Haustiere, Antoni Gaudi, Mary Poppins, Afrika, Stadt im Kleinformat, Franz Marc und seine bunten Tiere, Ein Fest im Schloss, Rund ums Pferd und Piraten.

Erste Eindrücke der gerade laufenden Projektwoche finden Sie in der nebenstehenden Bildergalerie, die wir natürlich auch nach der Präsentation am Freitag noch einmal ergänzen werden.

Unser besonderer Dank gilt natürlich auch den vielen außerschulischen Experten, die uns täglich unterstützen. Es ist unglaublich schön zu sehen, wie groß diese Bereitschaft ist. Angefangen von Schwimmmeistern, die mit den Kindern tauchen üben, Eltern, die Hunde und andere Haustiere (auch Spinnen und Warane wurden schon gesehen) in die Schule führen, Reitvereine die unterstützen, Ernährungsberater, ehemalige Praktikantinnen und Lehrkräfte, und und und.

Konfettialarm (25.02.2019)

Traditionell hat unser Schulverein am vergangenenen Samstag zu unserer Karnevalsparty „Konfettialarm“ in die Lindenschule eingeladen. Viele Kinder und Eltern folgten der Einladung, kostümierten sich, brachten Kuchen mit und sorgten gemeinsam mit dem strahlenden Sonnenschein für eine gelungene Veranstaltung.

Unser besonderer Dank gilt in diesem Jahr unserer Schulevereinsvorsitzenden Frau Swetlana Kaap, die unseren Schulverein vier Jahre lang erfolgreich geleitet und viele Veranstaltungen, sowie diesen Konfettialarm, (mit)organisisert hat. Am 11.03.2019 wird sie ihr Amt auf der Jahreshauptversammlung zur Verfügung stellen. Vielen Dank!!!

Verbandsmeisterschaften Schach – Update (22.02.2019)

Unsere Schachspieler Laurenz, Till, Theo und Justus haben gegen starke Gegner einen hervorragenden 6. Platz erreicht! Wir freuen uns mit ihnen und gratulieren zu diesem tollen Erfolg!

 

Verbandsmeisterschaften des SV OWL WK Grundschulen 2019 (22.02.2019)

Laurenz, Till, Theo und Justus nehmen für unsere Schule an den Verbandsmeisterschaften OWL im GERRY-WEBER-Sportpark Halle für die Lindenschule teil. Stand jetzt (12.54 Uhr) wurden die ersten beiden Partien gegen die GS Künsebeck und die GS Stapenhorst gewonnen. Noch stehen 5 Partien aus. Wir werden berichten und weitere Fotos hochladen.

 

Minimusikertag (05.12.2018)

Am 5.12. besuchten uns Lutz und Till von den Minimusikern. Sie brachten Instrumente, Mikrofone und anderes technisches Equipment mit, um mit uns einen aufregenden Tag zu verbringen. Nicht nur alle Klassen, sondern auch der Chor, das Lehrerkollegium, die OGS-Mitarbeiter und auch viele Eltern hatten Lieder vorbereitet, die Till und Lutz begleiteten und aufnahmen. Alle hatten viel Spaß, die Lindenschule wurde am Schluss des Tages zertifiziert als Minimusikerschule und  die Till und Lutz durften für die tolle Unterstützung einen goldenen Lindi mit nach Hause nehmen. Jetzt sind wir alle gespannt auf die CDs, die uns hoffentlich in der nächsten Woche erreichen!

 

Projekttag  Adventsbasteln (29.11.2018)

Weihnachtliche Klänge und Düfte durchströmten heute die Lindenschule, als Schüler und Lehrkräfte, aber auch viele weitere helfende Hände sich gemeinsam auf die Adventszeit einstimmten. Es wurde geschnitten, gehämmert, geklebt und bemalt, gebacken, verziert, gesungen und genascht. Wir freuen uns auf die Vorweihnachtszeit!

Herbstsingen (12.10.2018)

Gut gelaunt und in Vorfreude auf die anstehenden Herbstferien traf sich die Schulgemeinde heute in der Sporthalle, wo einige Klassen ihre Arbeitsergebnisse aus dem Musikunterricht  präsentierten. Den Anfang machte der Chor, der mit „Hallo Herbst“ trotz sommerlichen Wetters die aktuelle Jahreszeit begrüßte. Im Anschluss kamen aufgeregte Kinder aus der 1b nach vorn, die nach nur 6 Schulwochen Mut und Selbstbewusstsein bewiesen, indem sie das Lied „Tipolino, die kleine Musikmaus“ sangen. Cool und gleichzeitig fit in punkto Allgemeinbildung zeigte sich die Klasse 4b, die Theodor Fontanes „Herr von Ribbeck“ rappte. Die 2b schlich zu geheimnisvollen Klängen des „Pink Panther“ auf die Aufführungsfläche, um mit „Detektive schleichen durch die Nacht“ in einem szenischen Spiel die Turnhalle einmal gründlich unter die Lupe zu nehmen. Die Klasse 3a sang und tanzte den „Gemüseball“, bevor die Klasse 2a wieder zur aktuellen Jahreszeit zurückkehrte und das Lied „Kastanien“ sang.

 

Kindermusikfestival (09.10.2018)

Ein wildes Piratenabenteuer erlebten die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule gemeinsam mit weitern Grundschülern aus Halle in der Aula des KGH. Organisiert vom Kulturbüro der Stadt Halle spielten Künstler wie „Randale“, die „Rotzgören“, „Ferri“ oder Matthias Lück für eine knappe Stunde ein gemeinsames Programm, welches Groß und Klein von den Stühlen riss. Ein richtiges Rockkonzert mit Songs wie „Holzbein Joe“, „Gummibär“ oder die „Schulsekretärin“.

„Lasst uns laufen!“ – Aktionstag „Fußspuren“ (25.09.2018)

Am Dienstag und Mittwoch sind alle Klassen der Lindenschule unterwegs auf den vier Strecken des Projektes „Lasst uns laufen!“. Wir besprechen mit den Kindern die Gefahrenstellen und kennzeichnen die Routen und die Übergänge mit gut erkennbaren gelben Fußspuren.

Nachdem am kommenden Freitag alle Inhalte noch einmal mit dem Schülerparlament besprochen worden sind, geht es dann daran, immer mehr Autos aus dem Schulumfeld zu verbannen und in den Klassen für die Schule „Klima- und Bewegungspunkte“ zu sammeln.

„Lasst uns laufen!“ – Offizielle Einweihung der Elternhaltezonen (10.09.2018)

Heute wurden unsere Elternhaltestellen offiziell vom Landrat Sven-Georg Adenauer gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern unseres Schülerparlamentes eingeweiht. Ab sofort können sie damit von allen Eltern in der Zeit von 7-9 Uhr genutzt werden, um Kinder aussteigen zu lassen. Zu diesen Zeiten stehen die Haltestellen unserem Projekt zur Verfügung. Zu den weiteren Zeiten ist an den Haltestellen weiterhin das Parken erlaubt.

In den nächsten Tagen wird an unserer Schule vereinbart, wie wir das Projekt weiterhin unterstützen werden. Die Eltern werden durch einen  Elternbrief informiert.

 

Einschulung der Schulanfängerinnen und Schulanfänger (04.09.2018)

Am Donnerstag, den 30.08.2018 war es endlich soweit. Das warten hatte ein Ende und gemeinsam mit den Patenklassen aus dem 4. Jahrgang, den Erzieherinnen der OGS und den Klassenleitungen Frau Stefanie Kombrink (Löwenklasse) und Frau Julia Nelke (Erdmännchenklasse), konnte unsere Konrektorin Frau Britta Voßhans 46 I-Männchen an der Lindenschule begrüßen.

Sie führte die Kinder und Eltern durch ein buntes Programm, welches die vierten Klassen vorbereitet hatten. Dabei blieben auch die I-Männchen nicht sitzen. Sie tanzten mit, beantworteten Fragen und fühlten sich bereits sichtlich wohl, bevor es dann zur ersten Unterrichtsstunde ging.

Während die Kinder anfingen zu lernen, wurden die Eltern durch den Schulverein und die Erzieherinnen in der OGS-Mensa mit Kaffee und Kuchen versorgt. Pünktlich für die Einschulungsfotos kam dann die Sonne wieder heraus, so dass im Rahmen der Familie zuhause weiter gefeiert werden konnte.

Ein „herzliches Willkommen“ euch und Ihnen!

Schuljahr 2017 / 2018

Verabschiedung der Viertklässler (13.07.2018)

Am letzten Schultag vor den Sommerferien durften und mussten wir uns nun von unseren Viertklässlern verabschieden. Nach einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche traf sich die ganze Schulgemeinde mit den Eltern der Viertklässler in der Sporthalle. Der vierte Jahrgang hatte ein musikalisches Programm vorbereitet um sich würdig zu verabschieden. Ergänzt wurde das durch ein Lied des Mitarbeiterchores, die das Motto des Tages „Wir sagen euch Tschüss“ umsetzten. Passend zum Thema des Gottesdienstes „Ihr seid das Salz der Erde und das Licht der Welt“ hatten sich die Religionslehrer noch etwas Besonderes ausgedacht: Für ein Jahr trägt ein echter Stern den Namen „Lindi“ und soll die Jungen und Mädchen durch das erste Jahr an der neuen Schule begleiten. In Form einer Urkunde wurde dieses tolle Geschenk den Klassenlehrerinnen und auch den Kindern überreicht, die nun in der Dunkelheit auf die Suche gehen können. Die Erstklässler, verabschiedeten sich so von ihren Paten, wie diese vor fast einem Jahr begrüßt haben: Mit einem Spalier in Richtung Klassenraum.

Über eine Spende dürfen sich nun noch 25 Kinder in Duisburg freuen. Auf Initiative einer Mutter haben sich 25 Familien bereit erklärt den nun nicht mehr benötigten Tornister zu spenden.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, die uns nun verlassen, eine spannende und erfolgreiche Zeit an ihren neuen Schulen und würden uns freuen sie an schulfreien Tagen wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen!

Landratscup (03.06.2018)

Dieses Jahr fand die Kreismeisterschaft von 32 Grundschulen des Kreises Gütersloh in Verl-Sürenheide statt. Unsere Mannschaft spielte in der Gruppe 2. Als erster Gegner stand uns die Marienschule aus Marienfeld gegenüber. Nach einigen Startschwierigkeiten sprang ein glatter 6:1 Sieg heraus. Dann hatten wir die Gelegenheit, unsere nächsten Gegner zu studieren. Gegen die Edith-Stein Grundschule aus Gütersloh kamen wir ebenfalls zu einem glatten 5:0 Sieg. Im letzten Spiel ging es um den Gruppensieg. Gegen die Johannisschule musste ein Sieg her, um ins Viertelfinale einzuziehen. In einem spannenden Spiel gegen gleichwertige Gegner gingen wir nach 12 Minuten mit einem knappen 2:1 Sieg vom Platz.

Im Viertelfinale trafen wir auf einen unbekannten Gegner aus Neuenkirchen- Varensell. Unbeirrt zogen die Jungen ihr Spiel durch und gewannen klar 3:0. Die härteste Nuss mussten wir im Halbfinale knacken. Dort wartete die Mannschaft der Grundschule Amshausen auf uns. Die war gespickt mit einigen Spielern von Arminia Bielefeld und entsprechend spannend ging es zu. Zum ersten Mal gerieten wir in Rückstand und dann gab es auch noch einen Elfmeter gegen uns. Zum Glück hatten wir mit Leo einen starken Rückhalt im Tor. Der Elfmeter wurde gehalten. Diesen Weckruf nutzten die Jungen und drehten den Rückstand noch in einen Sieg um.

Im Finale wartete die Sonnenschule aus Versmold. Trotz körperlicher Überlegenheit der gegnerischen Spieler besannen sich die Jungen auf ihre Stärke und fuhren einen ungefährdeten 3: 1 Sieg ein. Die Freude war beim Abpfiff riesengroß, erst recht bei der Pokalübergabe. Wir Betreuer mussten eine Wasserdusche über uns ergehen lassen. Das haben wir gerne in Kauf genommen.

Auf dem Platz haben unsere Jungen mit individueller Klasse und super Zusammenspiel geglänzt. Aber auch neben dem Platz waren sie großartige Vorbilder. Alle haben zusammen gehalten, die Reservespieler haben unterstützt, wo sie nur konnten und keiner ist auf die Provokationen der Gegner eingegangen. Ganz lässig und cool haben sie die Antwort auf dem Platz gegeben (und zum Schluss das Mikro an sich gerissen und sich artig für das schöne Turnier bedankt).

Ihr könnt stolz auf euch und eure Leistung sein. Wir sind es auf jeden Fall!

Zur Mannschaft gehörten: Leo, Carlo, Richard, Laurenz, Ashkan, Ajmal, Tom, Fionn, Toprak, Lennox, Levi, Luca, Darijo, Reza und Yaman.

Schulfest „Lindis Reise durch die Zeit“ (29.06.2018)

Unser lange geplantes Schulfest konnte bei strahlendem Sonnenschein in der und um die Lindenschule stattfinden. Die Stimmung war dementsprechend gut, die Besucher konnten abwechslungsreiche Angebote und Vorführungen sehen und daran teilhaben, dank zahlreicher Spenden leckeren Kuchen genießen und miteinander einen schönen Nachmittag verleben.

Ehrung der Leistungen in den Bundesjugendspielen (14.06.2018)

Vor der großen Pause fand sich die Lindenschule heute auf dem Kunstrasenplatz zusammen, um auf die Bundesjugendspiele zurückzublicken. Viele Siegerurkunden konnten in den Klassen vergeben werden. Vor versammelter Schüler- und Lehrerschaft konnten für besonders gute Leistungen 10 Kinder sogar mit Ehrenurkunden ausgezeichnet werden – herzlichen Glückwunsch dazu!

Handballturnier (08.06.2018)

Unter fachkundiger Leitung von Meike Hasselfeldt und Heike Tesche traten 14 Schülerinnen und Schüler der Lindenschule in der Sporthalle an der Masch gegen Teams der anderen Haller Grundschulen an, um um den städtischen Handballpokal zu spielen. Die Stimmung in der Halle war gut, die Zuschauerränge gut gefüllt, so dass es der Stimmung keinen Abbruch tat, dass unsere Mannschaft sich zum Schluss starken Gegern vor allem aus Künsebeck und Hörste geschlagen geben musste und mit einem dritten Platz nach Hause fuhr.  Wir gratulieren den verdienten Siegern aus Künsebeck!

Ein Kunstprojekt der Klasse 4a (13.06.2018)

Buchstaben zum Selbermachen

Ihr braucht:  Alufolie

Papier, Wasser und Kleister

Farben (z.B. Wasserfarben oder Abtönfarben)

Die Buchstaben haben wir aus Alufolie geformt und mit einer Mischung aus Papier, Wasser und Kleister umklebt. Dann mussten sie trocknen. Erst dann konnten wir sie mit bunten Mustern anmalen.

Danach haben wir uns schöne Orte wie z.B. das grüne Klassenzimmer oder die Spielgeräte gesucht und die Buchstaben fotografiert. Hier könnt ihr sie sehen.

 

Fionn und Finja, Klasse 4a

Projekttag „Minimusiker“ (29.05.2018)

Lange haben wir alle darauf hingefiebert, nun war es endlich soweit: Die Minimusiker aus Münster waren bei uns! Alle gemeinsam starteten wir morgens mit dem Warm-up in der Turnhalle, bevor dann nacheinander alle Gruppen und Klassen, auch Lehrkräfte und Erzieher die einstudierten Stücke für die Aufnahme sangen. Mit großem musikalischem wie auch pädagogischem Geschick holten die Profis tolle Leistungen heraus, so dass wir nun gespannt sind auf das Endprodukt, das uns nach einigen optimierenden Nachbearbeitungen direkt aus der Presse in Berlin hoffentlich ganz schnell erreichen wird. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Carola Nauke für die tolle Organisation und ihr großes Engagement und natürlich bei den Minimusikern Till, Lars und Levin für einen tollen Tag, der sicher für viele Kinder ein unvergessliches Erlebnis darstellt.

Für Spätentschlossene bietet der Schulverein übrigens die Möglichkeit im Rahmen des Schulfestes noch eine der letzte CDs zum Preis von 12 € zu ergattern

Spiel- und Sportfest / Bundesjugendspiele (18.05.2018)

Ein paar Grad mehr hätten sich wohl viele heute gewünscht, als die Lindenschule den Schulhof und die Osningbahn stürmte. Die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 durften sich beim Spiel- und Sportfest vielseitig erproben, ihnen standen verschiedenste Stationen wie Standweitsprung und 30m-Lauf, aber auch Eierlauf oder Kettcar-Parcours zur Verfügung. Die Jahrgänge 3 und 3 und 4 gingen zur Osningbahn, wo sie ihre Leistungen in den klassischen Bereichen wie Weitwurf oder Weitsprung zeigen konnten.

Stadtfest „Haller Willem“ (10.05.2018)

Unsere Ameisenklasse 1a und die Trommel-AG „Die Lindi-Sticks“ präsentierten sich auf der Bühne des Stadtfestes. Die Ameisen rissen mit ihrem Körperteileblues das Publikum mit, das nach einer Vorführung durch die Kinder direkt mittanzte. Die „Lindi-Sticks“ starteten mit dem Titel „Wannsee“, den sie mit Trommelstöckern und Cajons begleiteten und begeisterten das Publikum anschließend noch mit der Zugabe „Despacito“.

Frühlingssingen (23.03.2018)

Die Lindenschule stimmte sich heute gemeinsam mit zahlreichen Eltern in der Turnhalle auf die bevorstehenden Osterferien ein. Dazu zeigten wieder einige Klassen, was sie in der letzten Zeit im Musikunterricht und im Chor gelernt haben: Der Chor sang ein Lied über „Unsere Stimme“, die 2b sang und spielte „Anne Kaffeekanne“. Danach tanzte und sang die 3a zu „Tiritomba“ und freute sich dann singend: „Jetzt kommt die Osterzeit“. Unsere Kleinsten bildeten dann den Abschluss. Die 1a und 1b sangen gemeinsam „Wir suchen ein Osterei“, die 1c dann ganz am Ende „Der Osterhase Franz Meier“.

Damit wünschen wir nun allen frohe Ostern!

28. Schwarzlichttage (20.03.2018)

Die Schwarzlicht-AG unserer OGS hat an den 28. Schwarzlichttagen in Bielefeld teilgenommen.

Konfettialarm (03.02.2018)

Über 300 Schülerinnen, Schüler und Eltern nahmen in diesem Jahr wieder am vom Schulverein organisiertem Konfettialarm teil. In bewährter Manier führte Meike Hasselfeldt in der Turnhalle wieder durch das Programm, während der Schulverein unterstützt von freiwilligen HerlferInnen im Forum und im Schulflur gespendete Kuchen verkauften und für das leibliche Wohl sorgten.

Adventssingen (20.12.2017)

Noch im Dunklen machten sich die Klassen heute Morgen auf den Weg in die Turnhalle, um sich bei vielfältigen Aufführungen rund um die Adventszeit auf die Weihnachtsferien einzustimmen. Auch viele Eltern fanden den Weg zu uns, als die 4a das Programm eröffnete mit einem Stück aus einem Musical, das sie in den letzten Wochen einstudiert hatten: „Wir haben euch was mitgebracht“. Die 4b kann Weihnachten kaum erwarten, die Kinder sangen „Dezemberzeit – Wartezeit“, bevor der Chor ein „Winterfest“ feierte. Die Klasse 3b stellte einen „Weihnachtskalender“ vor (ein musikalisch untermaltes Gedicht). „Rudolph hat es eilig“ stellten die Kinder der Klasse 2a fest, danach sang die 2b das Lied „Schlittenfahrt / weißer Bart“. Der erste Jahrgang hatte sich zusammengetan, so dass alle 3 ersten Klassen gemeinsam mit Lied „Wisst ihr was die Frösche am Weihnachtsabend machen“ berichteten, wie verschiedene Tiere Weihnachten verbringen. Die 4c konnte ein Lied davon singen, was passiert, „Wenn Papa den Baum schmückt“, und die 3c beschloss das Programm mit dem zweisprachig vorgetragenen Lied: „Christmas in the old man`s hat“. Wie immer durften wir ein tolles buntes Programm erleben!

Projekttag Adventsbasteln (30.11.2017)

Passend zum ersten Schnee wurde heute auch die Lindenschule winterlich und weihnachtlich. In den Klassen wurde gebastelt, gewerkelt und gebacken, die Fenster und Wände wurden geschmückt, die Hausmeister sorgten für die Weihnachtsbäume in der Aula und im Forum. In vielen Klassen waren auch helfende Hände aus der Elternschaft am Werk, die Arbeiten ermöglichten, die sonst wohl nicht möglich gewesen wären. Vielen Dank dafür und allen eine ruhige harmonische Adventszeit!

Pressetermin des Schülerparlamentes (24.11.2017)

Das Schülerparlament hat heute Gäste eingeladen um einmal laut und deutlich DANKE zu sagen.

Vor anderthalb Jahren hat das Schülerparlament begonnen, sich um die Schulhofgestaltung zu kümmern. Jetzt ist dieses Projekt abgeschlossen. Drei Großspielgeräte im Wert von über 10.000€ konnten nach den Sommerferien angeschafft und aufgebaut werden. Heute hatten wir endlich die Gelegenheit DANKE zu sagen:

DANKE an den Bauhof der Stadt für die Unterstützung beim Aufbau und der Expertise während unserer Sitzungen!

DANKE an unsere Bürgermeisterin Frau Rodenbrock-Wesselmann für die Finanzierung unserer Schaukelkombination.

DANKE an Frau Mesker und Frau Boden von der AWO Gütersloh, die als Träger der OGS unsere Tischtennisplatte finanziert haben (und heute sogar mit einem weiteren Geschenk kamen).

DANKE an Frau Kaap vom Schulverein, der unsere Klatter- und Balancieranlage finanziert hat.

 

Und als Schulleiter möchte ich mich ausdrücklich auch noch einmal bei den Mitgliedern des alten und neuen Schülerparlamentes bedanken. Ihr habt wirklich etwas Fantastisches geschaffe. Auch euch DANKE!

Basteln für den Nikolausmarkt (24.11.2017)

Es weihnachtet an der Lindenschule. Das merkt man auf der einen Seite daran, dass seit einer Woche der Plätzchengeruch der „OGS-Bäckerinnen“ durch die Schule zieht, auf der anderen Seite daran, dass heute wieder das traditionelle Basteln für den Nikolausmarkt stattfand. Unsere (wieder einmal kreativen) Lehrkräfte Frau Drewel, Frau Steinkröger und Frau Tesche sowie Frau Kaap vom Schulverein zogen sich mit bastelbegeisterten Kindern aus allen Jahrgängen in den Werkkeller zurück und wurden kreativ. Sie dürfen gespannt sein!

Wie es Weihnachten manchmal ist, bekommt man manchmal unerwartete Hilfe von „Weihnachtswichteln“. So war es auch bei uns. Einige ehemalige Schülerinnen und Schüler, die heute schulfrei hatten, kamen zu Besuch und halfen spontan mit. DANKE! – Wir freuen uns schon auf euren nächsten Besuch 🙂

„Die große Nein-Tonne“ (20.11.2017)

Erstmalig wurde in diesem Jahr von der theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück an unserer Schule das Stück „Die große Nein-Tonne“ aufgeführt. Das Besondere daran war dieses Mal, dass nicht nur die Kinder unseres ersten Jahrgangs dieses Stück genossen, sondern diese Veranstaltung auch durch die Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte „Beckmanns Hof“ und dem daraus resultierenden Besuch der künftigen Schulanfänger einen besonderen Charakter bekam.

Herbstsingen (20.10.2017)

Bei herbstlichem Wetter zeigten einige Klassen heute in der Sporthalle, was sie in der letzten Zeit im Musikunterricht bzw. in der Chor-AG gelernt haben. Die Klassen 4a und 4b, die vor zwei Wochen ihre Radfahrprüfung abgelegt haben, sangen das Lied „Ich fahre gerne Rad“. Die Klasse 3a präsentierte ein kleines Musical über einen russischen Kuchen: „Der Kolobok“. Die Chor-AG beschloss das Programm dann mit einem Herbstlied.

 

Einschulungsfeier (31.08.2017)

Heute konnten wir endlich unsere neuen Schulanfängerinnen und Schulanfänger begrüßen. Das Programm und auch die Eröffnung wurde von den Paten aus den 4. Klassen gestaltet. Nach vielen guten Wünschen („Ich wünsch dir einen Regenbogen“; Klasse 4a), dem Versprechen nicht alleine zu sein („Freunde wie wir!“; Klasse 4c) und einem Überblick über die ersten Buchstaben („Mäusekinder-ABC“; Klasse 4b), konnte der Schulleiter Maik Evers 66 Kinder der Ameisen-, Fuchs- oder Elefantenklasse zuordnen. Gemeinsam mit ihren Klassentieren  Matilde, Fino und Elli und den Klassenlehrerinnen Frau Drewel, Frau Brockmann und Frau Nauke ging es dann in die erste Unterrichtsstunde. Während die Erwachsenen vom Schulverein und der OGS mit Unmengen an Kuchen und Kaffee im Trockenen versorgt wurden und Gespräche genossen, genossen die Kinder die Ruhe im Klassenraum, bevor nach einer guten halben Stunde die Familienfeierlichkeiten weiter gingen.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern eine schöne und erfreuliche Schulzeit an der Lindenschule und hoffen sehr, dass wir häufiger so viele Besucher wieder begrüßen dürfen!

 

 

Schuljahr 2016 / 2017

Abschied von den Viertklässlern (14.07.2017)

70 Viertklässler wurden in diesem Jahr in die weiterführenden Schulen verabschiedet. Sie begaben sich mit ihren Eltern, den Klassenlehrerinnen Frau Drewel, Frau Nauke und Frau Brockmann sowie allen anderen Lindenschülern auf eine Reise durch die vergangenen vier Jahre. Sie erinnerten an Ausflüge mit und ohne Regen, an Projektwochen, die Zirkusvorstellung, die Radfahrprüfung und vieles mehr, das sie bei uns geschafft, geleistet und erlebt haben. Mit dem Zeugnis in der Hand verließen sie stolz, aber sicher auch wehmütig die Lindenschule. Wir wünschen Ihnen eine spannende und erfolgreiche weitere Schulzeit!

 

Sportlerehrung (12.07.2017)

Kurz vor Ende des Schuljahres ergriff Herr Evers heute noch einmal die Möglichkeit einige Schüler für besondere sportliche Leistungen zu ehren. So hat die Fußballmannschaft unter Leitung von Ralf Wegmann, Carmen Dworrak, Monika Drewel, Heike Tesche und Maik Evers erfolgreich an den Kreismeisterschaften teilgenommen. Die Handballmannschaft unter Leitung von Meike Hasselfeldt und Heike Tesche hat den Stadtpokal in die Lindenschule geholt. Und an der Haller Schule mit den meisten Sportabzeichen konnten natürlich auch einige herausragende Einzelleistungen in Form von Ehrenurkunden bei den Bundesjugendspielen ausgezeichnet werden.

 

 

Der Regenbogenfisch im Schwarzlicht (06.07.2017)

Zum Ende des Schuljahres zeigte die Schwarzlicht-AG unter der Leitung von Frau Beermann-Wellerdiek noch einmal, was sie in diesem Jahr erarbeitet haben. Die Kinder führten für einige Klassen die Geschichte vom Regenbogenfisch in Form eines durch leuchtende Farben und ein stimmungsvolles Bühnenbild beeindruckenden Musicals auf.

 

Spenden für Tansania (30.06.2017)

Die Klasse 2c hat sich in der vergangenen Zeit mit der Situation der Menschen in Tansania beschäftigt. Aus dieser Arbeit erwuchs der Wunsch zu helfen – eine tolle Idee entstand: Die Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern unter der Leitung von Frau Möller am vergangenen Wochenende gemeinsam Erdbeeren gepflückt und diese dann zu leckerer Marmelade weiter verarbeitet. Heute konnten dann die Besucher des Haller Marktes am Stand der Kinder die Ergebnisse bewundern, probieren und natürlich gegen eine Spende auch gleich mitnehmen. Alle 110 Gläser konnten hier abgegeben werden, so dass die Klasse sicher eine stolze Summe an das Projekt „Freundeskreis Ndolage“, das ein Krankenhaus in Tansania unterstützt und so die Behandlung vieler Bedürftiger ermöglicht, spenden können.

 

 

Tanztreff der Grundschulen in Clarholz (14.06.2017)

In diesem Jahr fuhren gleich vier Klassen zum alljährlichen Tanztreff der Grundschulen nach Clarholz. Während die Klasse 3b einen Stocktanz vorführte, sorgte der Auftritt unserer vierten Klassen für einen wahren „Tsunami“!

 

Handball-Stadtmeisterschaften 2017 (09.06.2017)

Zum ersten Mal hat die GS Lindenschule die Handballstadtmeisterschaften gewonnen. Das Team von Meike Hasselfeldt und Heike Tesche, das mit einer Mischung aus erfahrenen Handballspielerinnen, Neulingen, Jungen und Mädchen antrat, gewann alle Spiele und damit die diesjährige Meisterschaft. In einem „Endspiel“ gegen den bis dahin auch noch ungeschlagenen Titelverteidiger aus Hörste, stand es zur Halbzeit noch 1 zu 1. Es war unglaublich spannend. Auf der Tribüne sorgten die Kinder unserer OGS und zahlreiche Besucher für Gänsehautatmosphäre. Auch ein Rückstand hielt unsere Mannschaft nicht auf. Unser Torwart Anton hielt zwei Penalties und führte unsere Mannschaft dann gemeinsam mit allen anderen Feldspielern und Feldspielerinnen zum viel umjubelten Gewinn des Wanderpokals der Bürgermeisterin.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH – ein tolle Mannschaftsleistung und ein riesiger Erfolg, zu dem jeder von euch allen auf seine Art entscheidend beigetragen hat!!!

 

…und vielen Dank an alle die vielen Fans, die für Stimmung und Unterstützung gesorgt haben.

Frühlingssingen (07.04.2017)

Obwohl es gerade erst zwei Wochen her ist, dass viele Klassen im Rahmen der Leseprojektwoche ein großes Programm gestaltet haben, ist es unseren Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit den Lehrkräften gelungen, auch zum traditionellen Frühlingssingen wieder ein buntes Programm zu kreieren. „

„Wenn der Frühling kommt“ hieß es zunächst von der Klasse 4b, bevor die Klasse 4c mit dem „Fahrradlied“ und die Klasse 4a mit dem Lied „An meinem Fahrrad ist alles dran“ noch einmal an die Zeit ihrer kürzlich erfolgreich absolvierten Radfahrprüfung erinnerten. Danach stimmten die Klassen 1a („Katzentatzentanz“), 3a („Blumenwalzer“) und abschließend die Klasse 2a (Minimusical „Vogelhochzeit“) die Besucherinnen und Besucher auf die bevorstehenden Osterferien ein.

Leseprojektwoche – Abschlussvorstellung (24.03.2017 – 3. Stunde)

Zum Abschluss der Leseprojektwoche trafen sich alle Gruppen und Besucher in der Turnhalle. Hier wurden nicht nur die Sieger des Vorlesewettbewerbes geehrt, sondern es gab unter dem großen Applaus vieler Eltern und Mitschüler auch Vorführungen aus verschiedenen Projektgruppen. So konnten wir Pippi Lnagstrumpf rechnen, Drachen stampfen und Indianer tanzen sehen. Die Gruppe der „bunten Raben“ zeigte durch ihr Lied „Im Land der Blaukarierten“ auch sehr eindrucksvoll, wie Unterschiedlichkeit bereichern kann. Als allerletztes Lied konnte man dann aus über dreihundert Kehlen das Projektlied „Lesen heißt auf Wolken liegen“ hören.

Leseprojektwoche – Vorleseswettbewerb (24.03.2017)

Vor der Leseprojektwoche haben alle Klassen im Rahmen eines Vorlesewettbewerbs ihre zwei Klassensieger ermittelt, die jetzt vor einer Jury vorlesen mussten um den Schuljahrgangssieger zu finden.

Auf unseren Fotos finden Sie unsere Klassensiegerinnen und Klassensieger, sowie die Jahrgangssieger Milan (1.Jg.), Jette (2.Jg.), Maya (3.Jg.) und Nelly (4.Jg.).

Leseprojektwoche – Theaterstück (24.03.2017 – 2. Stunde)

Für die Projektpräsentation haben Kinder aus den ersten und zweiten Klassen innerhalb von vier Tagen das Theaterstück „Der Hase von Kathi Braun“ erarbeitet, ein Bühnenbild erstellt und am Freitag bei zwei „ausverkauften“ Vorstellungen aufgeführt. Eine, nicht nur schauspielerisch, beeindruckende Leistung.

Leseprojektwoche – Abschlusspräsentation (24.03.2017 – 2. Stunde)

Viele Eltern haben sich am vergangenen Freitag die Zeit genommen und sind während der zweiten Stunde durch die Lindenschule gegangen und haben sich die Projektergebnisse der verschiedenen Gruppen angesehen. Sie sahen die bunt gestalteten Schuhe der Hexe Irma, Luftballontiere, zu Tieren gestaltete Plakate, Drachen, bunte Raben und vieles andere mehr. Auch ein Theaterstück wurde von Kindern aus den ersten beiden Jahrgängen vorgeführt.

Leseprojektwoche (20. – 24.03.2017)

Schon während der Leseprojektwoche können Sie hier erste Eindrucke aus den unterschiedlichen Projekten bekommen.

Ansonsten sind Sie herzlich eingeladen unserer Präsentation am Fr., den 24.03.2017 beizuwohnen. Während der 2. Stunde öffnen sich alle Gruppen- und Klassenräume für eine Ausstellung. In der 3. Stunde (ab 10 Uhr) geht es dann in die Turnhalle, wo es (hoffentlich) kleine Beiträge aus einzelnen Projekten geben wird und wir auch die SiegerInnen des Vorlesewettbewerbs ehren.

Von drauß‘ vom Walde komm ich her, ich muss euch sagen, es geistert dort sehr!

Innerhalb der Einheit „Waldgeister“ haben die Kinder der Schneckenklasse 4a zunächst Waldgeister in Fotos von Baumwurzeln und besonderen Baumrindenstrukturen gesucht und diese dann mit schwarzen und weißen Buntstiften hervorgearbeitet.

Anschließend sind die Kinder mit ihrer Lehrerin Frau Drewel und Heike Tesche in den Wald gegangen und haben holzige, moosige, spannende Fundstücke gesammelt.

Diese wurden dann nach einer Woche Trocknungszeit weiterbearbeitet. Dazu wurden mit Heißkleber, Brennpetern, etwas Farbe, Draht, Heu, Baumrinde und weiteren Fundstücken die bereits vorhandenen Strukturen betont. Im Werkraum wurden so aus den Fundstücken die versteckten „Waldgeister“ herausgekitzelt um dann im Forum präsentiert zu werden.

Viel Spaß beim Betrachten der Ausstellung!

 

Aufführung AG „Schwarzlicht“ (23.02.2017):

Die OGS-AG „Schwarzlicht“ hat heute über zwei Stunden alle MitschülerInnen eingeladen um ihnen in der Aula ihre Produkte der letzten Monate vorzustellen. Gleichzeitig wurde die Veranstaltung als Generalprobe für eine Aufführung in Bielefeld genutzt.

Tanzaufführung Klasse 4a (23.02.2017):

Im Rahmen des Themas Tanzen im Sportunterricht haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a eigene Choreografien zu ihren Lieblingsliedern erarbeitet und heute u.a. ihrer Klassenlehrerin Frau Drewel vorgeführt.

 

 

Konfettialarm – Karnevalsfeier des Schulvereins (18.02.2017):

Auch in diesem Jahr hat der Schulverein wieder den KONFETTIALARM als traditionelle Karnevalsfeier der Schule veranstaltet. 196 Kinder und 108 Eltern waren angemeldet und genossen gemeinsam eine sowohl musikalisch als auch kulinarisch gelungene Veranstaltung.

 

Abschluss des Projektes „Kinderrechte“ der Klasse 4b / Spendenübergabe (15.02.2017):

Am Mittwoch, den 15.02.2017 endete die Spendensammlung über die wir auf unserer Homepage schon so oft berichtet haben. Den Kinder der KLasse 4b ist es gelungen, 550 € für Kinder in Not zu sammeln und übergaben die Spenden heute an Frau Weeke vom Verein „Paten für Kinder in Esmeraldas/San Lorenzo e.V.“ und an Frau Hoppe als Vertreterin desKinderhilfswerks UNICEF“

Vor der Scheckübergabe wurden die Kinder noch über anstehende Projekte informiert, so dass sie sich auch vorstellen konnten, wofür ihre Spende ausgegeben werden wird. So steht in San Lorenzo das neue Schuljahr an. Durch die Spende der Klasse könnten bis zu fünf Kinder mit Schuluniformen oder Schulausrüstung ausgestattet werden. (An dieser Stelle vielen Dank an Frau Weeke für die sehr anschauliche und interessante Vorstellung ihrer Arbeit!) Durch das Kinderhilfswerk UNICEF könnten durch die Spenden beispielsweise 6 Familien einen Monat mit Erdnusspaste versorgt werden, einer halber Brunnen gebaut oder ein Zelt für Flüchtlinge angeschafft werden.

Diskussionsrunde „Kinderrechte“ der Klasse 4b mit Ralph Brinkhaus (MdB) (07.02.2017):

Am Dienstag, den 07.02.2017 kam Ralph Brinkhaus (MdB) zu Besuch in die Klasse 4b um mit ihnen in einer sehr informativen und kurzweiligen Runde über das Thema Kinderrechte zu diskutieren. Dabei beantwortete er auch sehr offenherzig und mit viel Humor Fragen zu seiner Person und seinem Leben alks Bundestagsabgeordneter.

Das aktuelle Projekt der Klasse 4b zum Thema Kinderrechte und eine von den Kindern erstellte Ausstellung  ließ er sich zeigen und vorstellen. Dabei kam es zu vielen anregenden Gesprächen mit den „Plakaterstellern“. Natürlich ließen es sich die Kinder der Klasse abschließend auch nicht nehmen, ihre große Spendensammelaktion für „Schüler in Esmeraldas / San Lorenzo e.V.“ und  das Kinderheilfswerk „UNICEF“ vorzustellen, an dem er begeistert teilnahm.

Vielen Dank für diesen Besuch!

Projekt „Kinderrechte – Aus der Schule in die Schule“ der Klasse 4b (Februar 2017):

Aktuell führt die Klasse 4b ein Projekt zum Thema Kinderrechte durch. Neben einer Ausstellung und einer großen Spendensammelaktion für „Schüler in Esmeraldas / San Lorenzo e.V.“ und  das Kinderheilfswerk „UNICEF“ wird im Rahmen des Projektes auch der Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus mit den Kindern über Kinderrechte diskutieren. Nach Abschluss des Projektes werden wir Sie auf unserer Homepage mit weiteren Bildern und Berichten informieren!(Weitere Fotos werden folgen.)

Kindermusical „Löwe und Maus“ (31.01.2017):

Ein musikalisches Gemeinschaftsprojekt unserer 4. Klassen brachte am vergangenen Mittwoch das Musical „Löwe und Maus“ auf die Bühne. Viele Eltern besuchten das Musical und waren anschließend genauso begeistert wie alle unsere Akteure und deren Lehrkräfte. Am Montag wird eine weitere Vorführung für die Schülerinnen und Schüler der unteren Klassen stattfinden. (Weitere Fotos werden folgen.)

Weihnachtsfeier der OGS (22.12.2016)

Am Mittwoch den 21.12.2016 hat die OGS gemeinsam mit dem Elternrat zur Weihnachtsfeier eingeladen. Viele Besucherinnen und Besucher bestaunten die Auftritte des Schulchores, der Trommel-AG, der Jungen-Tanz-Gruppe und der AG „Schwarzlichttheater“, hörten sich die die warmen Dankesworte der OGS-Koordinatorin Heike Tesche an und konnten zum Abschluss Gespräche beim traditionellen Punsch des Elternrates genießen.

Auch von unserer Seite einen ganz herzlichen Dank an alle Eltern für die Unterstützung unserer OGS und an die OGS-Mitarbeiterinnen und Kursleitungen. Es ist fantastisch, was ihr im Laufe dieses Jahres wieder einmal für die Schülerinnen und Schüler und die Lindenschule auf die Beine gestellt habt!!!

Adventssingen (16.12.2016)

Am Freitag, den 16.12.2016 traf sich die Schulgemeinschaft in der Turnhalle, um kurz vor den Ferien Erarbeitetes aus dem Musikunterricht und der Chor-AG zu präsentieren. Der Chor eröffnete die Veranstaltung dann auch direkt mit den Liedern „Wieder kommen wir zusammen“ und „1000 tolle Plätzchen“. „In der Weihnachtsbäckerei“ sangen anschließend die beiden ersten Klassen, bevor die 2a zum „Nussknacker“ tanzte und spielte. „Der kleine Engel Paul“ sollte von der 2c gesanglich und instrumental pünktlich vor dem Fest geweckt werden, die 3b sang dann „Ein Engel“. Die 3a sang besinnlich „Kinder tragen Licht“, bevor die 4b die Vorführungen beschloss und allen mehrsprachig „Merry Christmas“ wünschte.

Haller Nikolausmarkt (25.11. – 27.11.2016):

Auch in diesem Jahr gab auf dem Haller Nikolausmarkt vom 25.11. bis zum 27.11.2016 wieder unseren, vom Schulverein organisierten Stand auf dem Haller Nikolausmarkt und am dritten Tag konnten wir vermelden: AUSVERKAUFT! Nur ein wenig Lindenschulpunsch war noch übrig. Ansonsten haben unsere kreativen Planerinnen Frau Drewel, Frau Steinkröger, Frau Kaap und Frau Tesche gemeinsam mit den Kindern genau den „Weihnachtsgeist“ der Besucherinnen und Besucher getroffen, so dass Quittengelee und Kekse, Betonschalen und Schreibbretter, Vasen und Straßenmalkreide, … in den nächsten Tagen und Wochen den Weg in viele Adventskalender oder unter die Weihnachtsbäume finden werden.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, Standdienste, Menschen im Hintergrund und natürlich auch an die Käuferinnen und Käufer!

Die Planungen für den nächsten Nikolausmarkt laufen schon, aber zuvor freut sich der Schulverein über einen satten Gewinn von 560€ für die Lindenschule!

Projekttag Adventsbasteln (25.11.2016)

Am Freitag, den 25.11.2016 fand an unserer Schule wieder der traditionelle „Projekttag Adventsbasteln“ statt. Alle Lehrerinnen, Erzieherinnen und Kinder, unterstützt vom Schulverein und helfenden Eltern, haben gemeinsam begonnen unsere Schule weihnachtlich zu gestalten. Ein Besuch lohnt sich!

Basteln für den Nikolausmarkt  (18.11.2016)

Auch in diesem Jahr wurde wieder fleißig für unseren Satnd auf dem Nikolausmarkt gebastelt. Unter der Leitung von Frau Monika Drewel, Frau Yvonne Steinkröger und Frau Heike Tesche waren Kindern aus verschiedenen Klassen kreativ tätig. Einige Ergebnisse können Sie hier sehen. Alles können Sie ab dem 25.11.2016 in unserem Stand sehen und kaufen!!!

Vielen Dank auch an den Schulverein und vor allem an die Schulvereinsvorsitzende Frau Swetlana Kaap, die tatkräftig und finanziell diese Bastelaktion unterstützt haben!

 

Vom Korn zum Brot mit der Klasse 3a (Froschklasse) (August / September 2016)

Wie vielfältig die Arbeit im Sachunterricht in den letzten Wochen war, zeigen nicht nur die Bilder, sondern die Kinder berichten auch selbst:

Wir haben verschiedene Brotsorten gegessen. Das Brot war lecker. Wir haben darüber gesprochen, wie das Brot aussieht.  Nika

Es war sehr toll im Bauernhausmuseum.  Auf dem Foto sind Danny, Richard, Carlo, Leo, Toni, Michael und Fridolin zu sehen. Das Museum war sehr spannend. Es ist sehr schön. Es ist in Bielefeld und wir sind mit dem Bus gefahren. Es wurde uns als Klasse 3a erzählt, wie das Korn zum Brot gemacht wird.  Julina

Vor dem Bauernhausmuseum waren wir in Olderdissen und haben gespielt. Dabei hatten wir viel Spaß. Als Leo frühstücken wollte, hat er seinen Rucksack geholt. Laurenz saß im Spielzeugauto am Steuer und hat nicht angehalten. Fast wären wir gegen einen Baum gefahren. Hannes

Der Bauer mäht mit dem Mähdrescher das Feld. Zwischendurch macht der Bauer eine Frühstückspause. Der Spielzeugmähdrescher gehört Toni. Wir konnten alles gut sehen. Fionn

Hier waren wir beim Bauernhausmuseum in der Backstube. Auf diesem Bild waren wir in der Backstube und eine nette Frau hat uns das Museum gezeigt. In der Backstube war auch noch Weizen. Davon durften wir die Hälfte probieren. Das Korn hat mehlig gescheckt. Leona

Es war sehr toll im Bauernhausmuseum. Wir haben sehr viel gemacht. Wir haben Brötchen in einem alten Backofen gebacken. Es haben alle Kinder ein Brötchen bekommen. Das war lecker. Tabea

Wir haben uns die Mähdrescher angeguckt. Das war schön. Der Mähdrescher ist gelb und daneben steht ein grüner Traktor. Beides gehört Toni.

Wir gucken wie Korn gedroschen wird. Wir haben Kuchen und Brötchen gebacken. Ajmal

Wir formen die Brötchen mit den Händen und backen sie im Ofen. Wir haben das Mehl selbst gemacht. Es war ein Roggenmehl. Es hat Spaß gemacht und wir durften das Museum entdecken. Kendra

Wir haben Brot gebacken. Ich habe es mit den Händen geformt. Die Frau hat es in den Ofen geschoben. Dann durften wir das Brot essen. Es war lecker. Die Frau im Museum hat uns alles gezeigt. Linda

Hier sind wir im Bauernhausmuseum. Es war sehr schön. Wir haben Brötchen gebacken. Es war sehr lustig. Die Brötchen hatten wir aus Mehl gemacht. Sie wurden in einem alten Ofen gebacken. Richard

Wir haben selber Mehl gemahlen und daraus Brötchen gebacken. In den Brötchen waren noch Kornreste. Das war gesund und lecker. Nicht alle Kinder mochten unsere Brötchen, aber das ist nicht schlimm. Wir haben uns lange im Unterricht mit dem Thema beschäftigt. Neele

Hier waren wir in der Schule und gucken uns Tonis Mähdrescher an. Das ist spannend. Der Mähdrescher ist sehr groß und schwer. Er hat vorne Ketten und keine richtigen Räder. Gabriel

Viele Jungen fahren in Olderdissen mit dem Auto. Sie haben sehr viel Spaß. Sie frühstücken und klettern gleichzeitig. Danach sind wir noch ein bisschen durch Olderdissen gewandert. Später haben wir im Museum Brötchen gebacken. Kevin

Hier sind wir im Bauernhausmuseum. Wir waren in einer alten Mühle. Wir haben Korn gemahlen und Brötchen gebacken. Sie waren lecker. Dann sind wir ein Stück zu Fuß gegangen und der Bus hat uns abgeholt. Der Ausflug war lustig. Ashkan

Wir waren im Bauernhausmuseum. Wir haben Roggenbrötchen in einem Ofen gebacken. Wir haben selber Mehl für die Brötchen gemahlen. Uns wurde alles erklärt. Carlo

Am letzten Schultag haben wir ein Getreidefest gemacht. Viele Familien haben zuhause gebacken. Es gab z.B. ein Kürbisbrot, Muffins, Kekse, Crepes, Brötchen, Waffeln und ein Brot, dass wir aus unseren gemahlenen Körnern gebacken haben. Außerdem hatten wir köstliche Marmeladen, Dips, Quark und selbstgemachtes Nutella. Von den Backwaren ist nichts übrig geblieben. Vielen Dank an alle, die dieses tolle Fest möglich gemacht haben. J. Nelke

 

Herbstsingen

(07.10.2016)

Zum Abschluss der ersten Schuletappe fand sich heute am letzten Schultag vor den Herbstferien die Lindenschule in der Turnhalle zum Herbstsingen zusammen. Die vortragenden Klassen beleuchteten den Herbst von allen Seiten. Die 3a zeigte in einem Theaterstück den Weg „Vom Korn zum Brot“ auf und schloss ihren Vortrag ab mit dem Lied „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“. Die 2b suchte in ihrem Lied eine Antwort auf die Frage „Warum kleiden die Bäume sich wohl aus“, bevor die 3c einen „Gemüseball“ tanzte und sang. Die 3b trug einen Kartoffelrap vor und sang dann das englische Lied „Oh doctor, help me please“. Den krönenden Abschluss bildete der gesamte 4. Jahrgang. Passend zur gerade erst  abgeschlossenen Klassenfahrt sangen und spielten sie das Lied „Der blaue Ritter“.

Nun können die Ferien wohlverdient für alle beginnen!

Die Klasse 3b (Mäuseklasse) zu Besuch bei Bauer Tarner (28.09.2016)

Am Mittwoch war die Klasse 3b, für unsere Schule schon fast traditionell, zu Besuch bei „Bauer Tarner“ um gemeinsam Kartoffeln zu ernten, die dann am nächsten Tag in der Schule verarbeitet wurden.

Klassenfahrt des 4.Jahrgangs nach Uslar (19.09.2016)

Wir sind dann mal weg! – Mittlerweile aber wieder gesund und munter zurück!

Die Klassenfahrt in das Jugendcamp nach Uslar war nicht nur aufgrund des Wetters, sondern auch durch die Begleitung, die Organisation und die gute Laune der Schülerinnen und Schüler ein tolles Erlebnis. In unserer Galerie können Sie einen ersten Eindruck über die Klassenfahrt gewinnen. Dank der „Neuen Medien“ konnten wir hier fast täglich mit aktuellen Bildern aufwarten. Vielleicht kommen ja noch einige dazu …?!

Falls Sie aktuell Kleidungsstücke Ihrer Kinder vermissen, sind diese vor den vierten Klassen ausgestellt. Im Laufe der Woche werden sie dann in unserer „Kleiderkammer verschwinden.

Einschulung der neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler (25.08.2016)

Am heutigen Donnerstag wurden in der Lindenschule 57 neue Erstklässlerinnen und Erstklässler begrüßt. Nach einer kurzen Einführung durch den Schulleiter Herrn Maik Evers, wurden den Kindern durch ein „Stand-up“-Theater ihrer Paten aus den 4. Schuljahren die letzten Ängste vor dem ersten Schultag genommen. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Astrid Jewanski (Klasse 1a – Eulen) und Frau Astrid Scheer-Berghäuser (Klasse 1b – Katzen) konnten sie anschließend beruhigt in den Unterricht gehen, während die Eltern, Großeltern, Onkel, Tanten und Freunde im Sonnenschein das Begrüßungscafe des Schulvereins genießen konnten.