Betreuung während des Distanzlernens im Januar 2021

Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts vom 11. – 29.01.2021 an der GS Lindenschule

Laut Ministerium sind alle Eltern aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Der Distanzunterricht bis zum 31.01.2021 ist der schulische Beitrag zur Eindämmung der Pandemie durch die konsequente Reduzierung von Kontakten. Daher muss vor der Anmeldung die Möglichkeit der Betreuung zu Hause sorgfältig geprüft werden. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen.

 

Falls Sie für sich zu dem Schluss kommen, dass Sie Ihr Kind nicht zu Hause betreuen können, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind von 7:00 – 15:30 Uhr für eine Betreuung in der Lindenschule anzumelden. Bitte teilen Sie uns diesen Betreuungsbedarf möglichst bis Donnerstag, den 14.01.2021 mit.

Sie können dies über diesen Brief (siehe unten) oder einfach per E-Mail machen.

Nutzen Sie dafür bitte die Kontaktadresse von Frau Heike Tesche: tesche@lindenschule-halle.de

Bitte teilen Sie uns mit, an welchen Tagen (einzelne Tage sind auch möglich) Ihr Kind betreut werden muss. Bitte geben Sie immer auch die genauen Uhrzeiten mit an.

WICHTIG: Wenn Sie einmal Ihre Zeiten angegeben haben, reicht uns dies. Aber BITTE melden Sie sich unbedingt frühzeitig bei uns, wenn Sie die Zeiten dann doch nicht in Anspruch nehmen werden!!!!

Falls Sie die Betreuung bis zum 31.01.2021 noch nicht absehen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, uns dies auch wochenweise immer bis donnerstags mitzuteilen. Eine Erinnerung werden Sie auf unserer Homepage finden. Sie können, wie erwähnt, gerne die folgenden Formulare dazu verwenden:

Antrag auf schulische Betreuung ab der 2. Woche

Antrag auf schulische Betreuung ab der 3. Woche

 

Erklärung:

Mit der Anmeldung per Mail erkläre ich/ wir (bei gemeinsamem Sorgerecht gehen wir vom Einverständnis des zweiten Erziehungsberechtigten aus), dass ich/ wir folgende Regelungen für die Betreuungstage akzeptieren:

  • das Kind hat seine Unterlagen zum Distanzlernen vollständig dabei,
  • es werden täglich „Lernzeiten“ angeboten, in denen die Kinder an Ihren Aufgaben selbstständig arbeiten können,
  • ganztägige Maskenpflicht bzw. Einhaltung der Abstandsregelungen für bzw. durch die Kinder,
  • es gibt kein Unterrichtsangebot im Rahmen der Betreuung,
  • die Betreuung kann gemäß schulinternen Planungen von Lehrkräften und den Mitarbeiter*innen der Ganztags- und Betreuungsangebote gemeinsam gestaltet werden.

 

Falls Sie Fragen zur Betreuung haben, rufen Sie uns in den Bürozeiten an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wenn Sie keinen Bedarf angeben, gehen wir davon aus, dass Sie Ihr Kind zu Hause betreuen.

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

Sehr geehrte Eltern der Lindenschule,

die offizielle SchulMail hat uns nun erreicht und so kann ich Ihnen endlich einige Informationen bzgl. der kommenden Tage der Schulschließung zukommen lassen:

Distanzlernen ab Montag, den 11.01.2021

Ab Montag, den 11.01.2021 werden wieder einmal alle Schüler*innen der Lindenschule im Distanzlernen unterrichtet. Die Lehrer*innen haben dafür alles vorbereitet und setzen sich über die bekannten Kanäle mit den Familien in Verbindung.

Damit Sie nicht alle Materialien zuhause ausdrucken müssen, werden Sie wöchentlich (montags) die Möglichkeit bekommen, Materialien an der Schule in der Turnhalle abzuholen. Dort können Sie auch von den Kindern bearbeitete Aufgaben wieder abgeben. Natürlich sind auch unsere Schüler*innen dort herzlich gerne gesehen um Materialien abzuholen bzw. abzugeben. Über die genauen Zeiten und die Form, wie dies jede Klasse organisiert hat, werden Sie weiterhin durch die Klassenleitungen und über die Homepage informiert werden.

Notbetreuung

Für Notfälle, wenn eine Betreuung der Kinder zuhause nicht gewährleistet werden kann, steht Ihnen bzw. Ihren Kindern die Möglichkeit einer Notbetreuung zur Verfügung. Die Anmeldungen werden aus organisatorischen Gründen wochenweise abgefragt. Eine einmalige Anmedlung ist ausreichend. Änderungen tielen Sie bitte umgehend mit. Nutzen Sie zur Anmeldung die Formulare aus dem Bereich „Aktuelles zum Coronavirus“ oder senden Sie direkt eine E-Mail an Frau Heike Tesche (tesche@lindenschule-halle.de). Bitte melden Sie Ihre Betreungsbedarfe (Wochentage und Uhrzeiten) für die folgende Woche / folgenden Wochen möglichst bis Donnerstagmittags, damit wir in unsere Personal- und Gruppenplanung einsteigen können. Wenn wir keine Antwort von Ihnen bekommen, gehen wir davon aus, das Sie Ihr Kind zuhause betreuen können.

Im Rahmen der Notbetreuung wird es sog. „Lernzeiten“ (in der Regel von 9-12 Uhr) geben, in denen die betreuten Kinder selbstständig Ihre Aufgaben bearbeiten können.

 

Seien Sie versichert, wir werden weiterhin unser möglichstes für Sie und Ihre Kinder tun! Wir werden voneinander hören und lesen. Bleiben Sie gesund und melden Sie sich, wenn Fragen aufkommen sollten!

(Stand: 11.01.2021)

 

10.000 Walking-Points

Nach 5 Monaten haben die Schülerinnen und Schüler der Lindenschule bereits die 10.000-Punkte-Marke erreicht. Mit Beginn der Weihnachtsferien haben wir gemeinsam 10.403 Walking-Points erlaufen, erradelt oder errollert. Vier Klassen haben dabei bereits über 1.000 Punkte erreicht und sind mit einer weiteren Urkunde geehrt worden. Besonders fleißig scheinen unsere Erstklässler*innen zu sein. Sie alleine haben bereits 3.553 Walking-Points erreicht und sind damit unser stärkster Jahrgang.

„Tag des ungewöhnlichen Weihnachtspullis“

Um ein Lächeln auf viele Gesichter zu zaubern, gerade in dieser komischen Zeit, gab es an der Lindenschule auch in diesem Jahr wieder den „Tag des ungewöhnlichen Weihnachtspullis“. Vielen Dank an alle die mitgemacht haben, die im kommenden Jahr mitmachen werden und die gelächelt haben!

Elternbrief zu den Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern der Lindenschule!

Heute ist der letzte Schultag in diesem Kalenderjahr an der Lindenschule. Die Weihnachtsferien beginnen. Ich hoffe und wünsche Ihnen allen, dass Sie die kommende Zeit trotz aller Einschränkungen genießen und auch mit Ihrer Familie nutzen können.

Berechtigterweise stellt sich uns allen die Frage, wie es nach den Ferien weitergehen wird. Ich kann sie Ihnen heute noch nicht beantworten. Auch hier werden wir, und auch Sie mit Ihren Familien, wieder flexibel sein müssen. Alles wird von der Pandemieentwicklung abhängig sein. Denken wir positiv, dann wird es ab Montag, den 11.01.2021 mit dem aus den letzten Wochen bekannten Präsenzunterricht weitergehen. Aber auch auf ein Distanzlernen werden wir uns als Schule in den Ferien weiter vorbereiten.

Sie können sich sicher sein, dass wir Sie – auch in den Ferien – informieren, sobald bei uns Neuigkeiten ankommen und wir Klarheit haben. Wir werden Sie informieren, erfahrungsgemäß nachdem Sie etwas in der Presse gelesen haben, dafür fundiert und soweit wie möglich durchdacht.

Da wir mit Frau Lechtermann ab Mitte Januar eine Kollegin an eine andere Schule abordnen werden, damit dort ein regulärer Unterricht gewährleistet werden kann, wird es im Laufe des Januars noch einmal einen veränderten Regelstundenplan geben. Den müssen wir aber erst noch erstellen, anschließend werden wir Sie informieren. Zu Jahresbeginn wird der aktuelle Stundenplan zunächst noch gelten.

In der Hoffnung, dass wir diese Termine im kommenden Jahr auch einhalten können, möchte ich an dieser Stelle noch einmal einige in Erinnerung rufen, die vermutlich einer häuslichen Organisation bedürfen:

  • Do., 07.01. und Fr., 08.01.2021: verlängerte Weihnachtsferien (Notbetreuung nach bereits erfolgter Anmeldung)
  • Mo., 11.01.: Unterrichtsbeginn nach den (verlängerten) Ferien
  • Fr., 29.01.: Zeugnisausgabe für Jahrgang 3 und 4 (alle Kinder haben verkürzten Unterricht 1.-3.Std.)
  • Fr., 12.02.: Ganztagesfortbildung des Kollegiums (unterrichtsfrei)
  • Mo., 15.02. und Di., 16.02.: bewegliche Ferientage
  • Mo., 08.03. bis Fr., 12.03.: Leseprojektwoche (geänderte Stundenpläne – Informationen folgen)
  • Mo., 03.05.: Ganztagesfortbildung des Kollegiums (unterrichtsfrei) – neu!
  • Fr., 14.05.: beweglicher Ferientag
  • Fr., 04.06.: beweglicher Ferientag
  • Mo., 07.06.: Ganztageskonferenz des Kollegiums (unterrichtsfrei)

Wie sehr ich Ihre Rückendeckung in den letzten Monaten genossen habe, habe ich Ihnen schon geschrieben. Vielen Dank aber auch für die vielen netten, aufmunternden und wertschätzenden Worte, die Sie nicht nur mir, sondern auch den vielen seit Monaten intensiv engagierten Mitarbeiter*innen unserer Schule haben zukommen lassen. Diese Unterstützung und diese kleinen Gesten helfen ungemein, gerade wenn man als Schulleiter merkt, dass wir alle – Familien, Kinder und Mitarbeiter*innen – unsere Belastungsgrenzen erreicht haben.

Seien Sie versichert, dass wir zum Wohle Ihrer Kinder, die Sie uns anvertraut haben, auch im kommenden Jahr unser Möglichstes tun werden, um Bildung, Verlässlichkeit und Sicherheit in dieser Pandemiezeit zu unterstützen.

In dringenden Fällen können Sie uns natürlich auch in den Ferien erreichen. Nutzen Sie dazu am besten unsere E-Mail-Adressen evers@lindenschule-halle.de oder verwaltung@lindenschule-halle.de (dieses Mal ohne meinen Tippfehler!).

Auf jeden Fall werden Sie vor Schulbeginn wieder von mir hören!

Bleiben Sie gesund und unterstützen Sie alle Maßnahmen, um diese Pandemie in den Griff zu bekommen!

 

Mit freundlichen Grüßen

Maik Evers

Die Lindenschule ist weiterhin geöffnet

Aufgrund der vielen Nachfragen möchte ich noch einmal klarstellen: Der Unterricht an der Lindenschule findet die komplette Woche (14. – 18.12.2020) über statt. Es gibt keine Schulschließung ab Mittwoch, den 16.12.2020, wie fälschlicherweise an manchen Stellen vermutet wird.

Sollte ihr Kind ins Distanzlernen wechseln sollen, melden Sie sich bitte bei uns.

Vorgezogener Ferienbeginn ist Mo., der 21.12.2020.

Informationen zu den Beschlüssen der Landesregierungen vom 13.12.2020

Regelungen für den Bereich Schule

Am Sonntag, den 13. Dezember 2020, haben die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder gemeinsam mit der Bundeskanzlerin einmal mehr ein umfassendes Maßnahmenpaket beschlossen. Über eine SchulMail wurden wir Schulen informiert. Im Folgenden möchte ich Sie stichpunktartig über die unmittelbaren SCHULISCHEN Auswirkunegn informieren:

Es gelten folgende Regelungen ab Montag, den 14. Dezember 2020, unverändert, wobei ich hier nur dioe grundschulrelevanten Inhalte aufführe:

=> Die Schulen bleiben geöffnet, die Präsenzpflicht ist aufgehoben, die Schulpflicht besteht weiterhin und der Unterricht findet bis einschließlich Freitag, den 18. Dezember 2020, statt. Für die Klassen 1-7 ist den Eltern die Entscheidung über die Teilnahme ihrer Kinder am Präsenzunterricht in den Schulen freigestellt.

=> An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

(Anm.: Bezüglich einer Abfrage zu diesen Tagen werden wir uns noch bei Ihnen melden!)

 

(Stand: 13.12.2020)

Elternbrief „Befreiung vom Präsenzunterricht“

Sehr geehrte Eltern der Lindenschülerinnen und Lindenschüler!

Befreiung vom Präsenzunterricht

gerade haben wir die Nachricht vom Schulministerium NRW erhalten, dass Sie ab Montag, 14.12.2020 die Möglichkeit haben, Ihre Kinder schriftlich vom Präsenzunterricht zu befreien. Dies können Sie per E-Mail oder auch schriftlich machen. Nutzen Sie dafür die Adresse verwaltung@lindenschule-halle.de oder unseren Außenbriefkasten neben dem Haupteingang.

Dabei geben Sie bitte an, ab wann (Wochentag) Ihr Kind (Bitte Namen uns Klasse angeben!) in der kommenden Woche ins Distanzlernen wechseln soll. Der früheste Termin ist Montag, der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Wenn Sie Ihr Kind also für das Distanzlernen angemeldet haben, verbleibt es auch dort bis zu den Weihnachtsferien.

Wenn Sie Ihre Kinder befreien, werden wir die Klassenleitungen informieren und Sie erhalten Anfang der Woche Informationen zu Aufgaben, damit Ihre Kinder zu Hause im „Distanzlernen“ arbeiten können. Stellen Sie sich bitte darauf ein, dass Sie ggf. auch Materialien aus der Schule abholen müssen, wobei Ihre Kinder heute schon schwer bepackt nach Hause gekommen sind. Diese Information erhalten Sie auf den bekannten Kommunikationswegen über die Klassenleitung Ihres Kindes.

Alle Schüler*innen, die bis Mo, 14.12.2020 um 7:30 Uhr nicht schriftlich befreit sind, erwarten wir Montag zum Präsenzunterricht nach Stundenplan.

 

OGS-/RST-Betreuung

Die Betreuungsmaßnahmen der OGS und Randstunde sind für die im Präsenzunterricht anwesenden und in der OGS / RST regulär angemeldeten Kinder zu den bekannten Zeiten normal geöffnet.

 

Verlängerung der Weihnachtsferien

Zu Ihrer weiteren Information soll auch an den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) kein Unterricht stattfinden. Hier sollen ähnliche Regelungen gelten wie an den beiden vorgezogenen Ferientagen (Mo., 20. und Di., 21.12.2020). Dazu werden Sie hoffentlich im Laufe der kommenden Woche noch nähere Informationen von uns erhalten können.

 

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns! Meine Kolleg*innen und ich werden versuchen, diese soweit wir können möglichst zeitnah zu beantworten.

 

Maik Evers

 

—————————————————————————

 

  • Befreiung vom Präsenzunterricht in der Schule ab Mo., den 14.12.2020 möglich, dafür
    • E-Mail (verwaltung@lindenschule-halle.de) oder Brief (Einwerfen in den schulischen Briefkasten)
    • WICHTIG: Angeben ab wann Wechsel ins Distanzlernen (Wochentag, Name, Klasse)

 

  • Befreiung JA: Dann wird die Klassenleitung Lernmaterialien für das Distanzlernen zur Verfügung stellen.

 

  • Befreiung NEIN: Unterricht nach Stundenplan in der Lindenschule bis einschl. 18.12.2020

 

  • OGS- und Randstundenbetreuung für die Kinder, die in der OGS / RST angemeldet sind und am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

  • Vorgezogene Ferien (21./22.12.): bekannte Regelung bleibt bestehen

 

  • Verlängerte Ferien (07./08.01.): Informationen folgen

 

 

Weihnachtsgottesdienste

In diesem Jahr können wir leider keinen gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien mit der gesamten Schulgemeinde feiern.

Dank der Fachkonferenz Religion und der Kooperation mit der evangelischen und katholischen Kirche in Halle können wir jedoch unseren Kindern eine tolle Alternative bieten:

Pfarrer Josef Dieste von der katholischen Gemeinde und Pfarrer Tim Henselmeyer von der evangelischen Gemeinde haben sich mit ihrem Team bereit erklärt, klassenweise in der Herz-Jesu-Kirche eine eigene Adventsandacht zu feiern. Das bedeutet sage und schreibe 10 kleine Gottesdienste und die Möglichkeit für alle Kinder und Lehrkräfte an einem Weihnachtsgottesdienst teilnehmen zu können.

Vielen Dank für dieses Weihnachtsgeschenk!!!

 

Die Weihnachtsandachten finden zwischen dem 07. und 16.12.2020 während der regulären Unterrichtszeit statt. Alle Kinder nehmen im  Klassenverband unter den aktuell für schulische Veranstaltungen geltenden Infektionsschutzbestimmungen teil. Leider können wir zusätzlich keine Eltern zulassen.

„Vorgezogene Weihnachtsferien“

Sehr geehrte Eltern der Lindenschule,

folgende Aussagen gibt es zu den „vorgezogenen Weihnachtsferien“:

Am Mo., den 21.12. und Di., den 22.12.2020 findet KEIN Unterricht statt. Sie können Ihre Kinder zuhause behalten.

Sie haben auch die Möglichkeit, im Rahmen der eigentlichen Unterrichtszeit an diesen beiden o.g. Tagen, Ihr Kind im Klassenverband durch die Lehrkräfte der Lindenschule betreuen zu lassen. Wenn Sie dies möchten, müssen Sie bitte bis zum 04.12.2020 das Antragsformular im Anhang (dieses werden wir den Kindern auch noch einmal in Papierform mitgeben) an die Klassenleitung zurückgeben. Wenn wir keine Rückmeldung von Ihnen bekommen, gehen wir davon aus, dass Ihr Kind NICHT erscheinen wird. An diesen Tagen wird KEIN Unterricht sondern eine reine Betreuung im Klassenverband stattfinden. Wir werden uns bestimmt etwas Schönes einfallen lassen. Während dieser Betreuungszeiten ist ein MNS zu tragen.

Antragsformular Notbetreuung Weihnachten 2020

Für die Randstunden+ und OGS-Kinder wird an diesen Tagen nach der Betreuung im Klassenverband das Angebot der Ferienbetreuung stattfinden. Nach dem Unterricht wechseln diese Kinder dann also in die jahrgangsbezogene, Ihnen bekannte Betreuungsform durch die OGS-Erzieherinnen. Auch hierzu gibt es eine Ferienabfrage der OGS, die an die Randstunden+ und OGS-Kinder verteilt wird, und auch bis zum 04.12.2020 zurückgegeben werden muss. Ab dem 23.12.2020 beginnen dann die offiziellen Weihnachtsferien und es findet dann nur noch die Ferienbetreuung der OGS statt.

Ferienabfrage OGS und RST+ Weihnachtsferien 2020

Ich hoffe, ich konnte den aktuelle Sachverhalt für Sie verständlich darlegen. Ansonsten können Sie sich gerne an mich oder an das Sekretariat wenden.

Kommen Sie gesund durch die Vorweihnachtszeit. Vielen Dank meinerseits auch noch einmal für Ihre Unterstützung und Ruhe in den letzten Wochen, durch die Sie es uns ermöglicht haben, einen einigermaßen „normalen“ Schulbetrieb für die Kinder aufrecht zu erhalten.

Maik Evers