Walking Bus

Der Walking-Bus

Lindifigur_gruen

Anmeldungen sind aktuell leider nicht mehr möglich.

Das Modell “Walking-Bus an der GS Lindenschule” wird im Januar 2019 leider eingestellt. Wir hoffen, dass der Bedarf, die Nachfrage und die Unterstützung in den kommenden Jahren wieder steigen wird, so dass das Modell wieder neu auflebt. In dieser Hoffnung lassen wir die folgenden Informationen auf unserer Homepage stehen.

Vielen Dank für die jahrelange Unterstützung!

Informationen über das Modell des Walking-Busses können Sie auch über das Sekretariat der Lindenschule bekommen.

 

Liebe Eltern der Lindenschule!

Alles hat seine Zeit! Seit 2009 gab es an der Lindenschule den Walking-Bus mit seiner Nord- und Südroute. Mit der Ostroute kam im Schuljahr 2012/2013 sogar noch eine weitere Strecke dazu, auf der Schülerinnen und Schüler in Gruppen, durch einen Erwachsenen sicher begleitet und mit Warnwesten gekennzeichnet, den Schulweg zurücklegen konnten.

Da uns im Januar 2019 weitere Begleitpersonen aus nachvollziehbaren Gründen wegbrechen und mittlerweile viele „privatorganisierte Laufgemeinschaften“ entstanden sind, muss ich Ihnen leider mitteilen, dass wir die Elterninitiative des Walking-Busses ab Januar 2019 nicht mehr aufrechterhalten können.

Alles hat seine Zeit und so hoffe ich, dass irgendwann die Nachfrage nach einem Walking-Bus wieder steigen wird und wir Begleitpersonen finden werden, die diese wertvolle Initiative wiederbeleben und begleiten. Bis dahin möchte ich mich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern und bei den aktuellen Koordinatorinnen Frau Reddehase, Frau Wegeleben und Frau Bätge für ihr Engagement für unsere Schülerinnen und Schüler bedanken!

 

Schon seit 2009 gibt es an der Lindenschule den Walking Bus mit der Nord- und Südlinie.

Seit Beginn des Schuljahres 2012/ 2013 gibt es zusätzlich die Ostlinie.


Es gibt also nun drei Linien:

Die Nordlinie startet um 7.15 Uhr aus Richtung Norden Am Laibach / Ecke Wertherstraße und läuft folgende Strecke:

KITA Beckmanns Hof, Bachstraße, B68-Tunnel, Lindenbad-Parkhaus, Gausekampweg, Gartenstraße, Schmisingstraße, Lindenschule

Die Südlinie startet gegen 7.30 Uhr aus Richtung Süden Ecke Moltkestraße / Mönchstraße und läuft folgende Strecke:

Mönchstraße, Kaiserstraße, Lindenschule. (Anm.: Aktuell sind wir in den Überlegungen, diese Strecke von der Wasserwerkstrasse über die Poststraße auszubauen.)

Die Ostlinie startet um 7.15 Uhr aus Richtung Nordosten in der Kiskerstraße / Ecke Langer Acker und läuft folgende Strecke:

Kiskerstraße, Kiskerbogen, Kirchplatz, Gartenstraße, Graebestraße, Schulstraße, Lindenschule

Was ist „Walking Bus“ ?

Die Kinder gehen morgens zur 1. Schulstunde durch Eltern begleitet zur Schule. Es geht jeweils an den Startpunkten los. Der „Bus“ läuft dann eine festgelegte Route zur Schule. Unterwegs können weitere Kinder zusteigen.

 

Warum ist der „Walking Bus“ so wichtig?

Die Kinder können vor Schulbeginn schon mit ihren Freunden die ersten Neuigkeiten austauschen.

Der Teamgeist der Kinder wird geweckt/gefördert. Die Kinder knüpfen soziale Kontakte über den Klassenverband und die Jahrgangsstufe hinaus.

 Sie bewegen sich, bringen den Kreislauf in Gang und sind in der Schule konzentrationsfähiger.

Der Schulweg und seine besonderen Gefahren werden täglich erlebt. Das richtige Verhalten im Straßenverkehr wird geübt.

Durch die Begleitpersonen und dadurch, dass die Kinder in der Gruppe laufen, wird der Schulweg sicherer. Der Berufsverkehr nimmt eine Gruppe besser und schneller war als einzelne Kinder (besonders in der dunklen Jahreszeit).

Der Verkehr wird entlastet, weil weniger Autos fahren müssen.

Wer sind die Begleitpersonen?

Da der „Walking Bus“ eine Elterninitiative war, waren es in der Regel Eltern der Lindenschüler. Es können aber auch Großeltern oder sonstige interessierte Erwachsene sein. 

 

Sie können den „Walking Bus“ unterstützen, indem sie:

(1. Ihr Kind anmelden)

2. Begleitperson werden oder werben

AKTUELL SUCHEN WIR INTERESSIERTE, DIE DIE ELTERNINITIATIVE WIEDER BELEBEN MÖCHTEN. BEI INTERESSE WENDEN SIE SICH BITTE AN DIE SCHULLEITUNG!