Covid 19-Regelungen in der OGS

OGS Regelungen „Covid19-Pandemie“

(Stand: 09.09.2020)

Gruppen

  • Betreut wird in Jahrgangsgruppen, d.h. allerdings auch, dass eine Durchmischung der verschiedenen Züge (a, b, ggf c) stattfindet.
  • Die Betreuung findet in den folgenden Räumen statt:
    • Jahrgang: OGS-Räume SEP
    • Jahrgang: OGS-Räume 3/4
    • Jahrgang: Mehrzweckräume im Untergeschoss
    • Jahrgang: Klassenräume 4a, 4c und Forum

Hygieneregelungen

  • Der Mund-Nasen-Schutz (MNS) kann in den Gruppenräumen von den SuS freiwillig getragen werden. Außerhalb der Gruppenräume ist der MNS vorgeschrieben.
  • Auf abgegrenzten Bereichen des Schulhofes, auf denen sich nur eine der o.g. Gruppen (Jahrgang) aufhält, können die SuS auf das Tragen eines MNS-Schutzes verzichten (ähnlich Sportunterricht). Auf dem Weg dorthin ist der MNS zu tragen.
  • Mitarbeiter*innen können den MNS in den Gruppenräumen absetzen, wenn sie den Mindestabstand von 1,5m gesichert / durchgängig einhalten können.
  • Mit dem Betreten der Gruppenräume / OGS sind die Hände zu waschen.
  • Regelmäßiges Stoß-/ Querlüften durch die Erzieherinnen
  • Tische werden zwischendurch desinfiziert
  • Der Mittags– bzw. Nachmittagssnack (Obst, Knäckebrot oder Becherware) wird durch die Erzieherinnen mit Handschuhen ausgeteilt.

 

Im Laufe des Tages

Frühbetreuung:

  • Die Frühbetreuung beginnt um 7.00 Uhr
  • Soweit möglich, halten die Kinder sich mit MNS auf dem Schulhof auf.
  • Zurzeit bleiben die Kinder während der Frühbetreuung draußen. Wenn Kinder zur zweiten Stunde Unterricht haben, nutzen wir ab 7:50 Uhr die Betreuungsräume der OGS.
  • Künftig werden wir bei Regen die Räume der einzelnen Jahrgangsgruppen nutzen, wobei der vierte Jahrgang dann nur im Forum betreut wird.

Anmeldesituation:

  • Die Kinder melden sich in ihren Gruppenräumen an. Während der Anmeldesituation, ist das Tragen des MNS-Schutzes vorgeschrieben.

Hausaufgaben:

  • Hausaufgaben werden ohne MNS, auf festen Sitzplätzen im Klassenverband bearbeitet.

Mittagsessen:

  • Gegessen wird in Jahrgangsgruppen in zwei Speiseräumen auf festen Sitzplätzen.
  • Die Essenszeiten sind:
    • Jahrgang 1. u 2. von 11:25 – 13:10 Uhr
    • Jahrgang 3. u 4. von 13:10 – 14:00 Uhr
  • Der MNS wird außer auf den festen Plätzen z.B. während der Essensausgabe und Geschirrrückgabe immer getragen.

Abholsituation:

  • Eltern, die ihre Kinder abholen, warten außerhalb des Schulgeländes und melden sich telefonisch bei der OGS. Die Kinder werden dann von den Erzieherinnen zum Ausgang geschickt bzw. begleitet
    • Telefonnummern:
      • Jahrgang 1: 05201 / 971608
      • Jahrgang 2: 05201 / 971603
      • Jahrgang 3: 0159 / 04196763
      • Jahrgang 4: 0159 / 04385901
      • Die Randstunde kann auch unter den o.g. Nummern erreicht werden.

Die Kinder aus der Randstunde, die bis 13.10 Uhr noch nicht abgeholt worden sind, werden (automatisch) von den Erzieherinnen zum Ausgang begleitet. (Kein Kind geht alleine, wenn wir nicht vorher darüber eine Info der Eltern bekommen haben.)

  • Wenn in einer Gruppe nur noch 1-2 Kinder anwesend sind, können Gruppen zusammen betreut werden. Dabei wird sowohl der MNS getragen als auch auf die Abstandsregel (mind. 1,5m) zwischen den Kindern der jeweiligen Gruppe geachtet.