OGS-Open-Air-Kino zur Verabschiedung des 4. Jahrgangs

Manchmal muss man aus der Not eine Tugend machen!

Dies dachten sich wohl auch unsere OGS-Erzieherinnen. Die traditionelle Abschlussübernachtung zur Verabschiedung der Kinder aus dem 4. Jahrgang konnte pandemiebedingt nicht stattfinden. Also wurde schnell umdisponiert und der Schulhof der Lindenschule am 25.06.2021 zu einem Open-Air-Kino umgebaut.

Selten war es auf dem Schulhof so gemütlich wie am Freitagabend: Eine Cocktailbar mit Irmis „Sanften Engel“ und dem „Beerrentraum“, von Emma (und ihrem Papa) illuminierte Bäume, Pizzen ohne Ende von unserem „Haus- und Hoflieferanten“ Kenan Yüksel und natürlich einem liebevoll gestaltetem Schulhof mit Sitzplätzen und einer „megagroßen Leinwand“ an der Schulmauer.

Die Sonne strahlte, als gegen 19.30 Uhr die angemeldeten Kinder auf das Schulgelände kamen. Trotz Coronamaßnahmen herrschte von Beginn an eine traumhafte Stimmung. Ein Highlight jagte das nächste: Matthias, als Tänzer mit Hut, Meikes toll arrangierten Einschulungs- und Abgängerfotos, die Cocktails und Pizzen,  Choreos und Spontantänze und natürlich der Hauptfilm ab 22.15 Uhr, der in Schlafsäcken auf Abstand genossen wurde.

Ein würdevoller Abschluss für unsere OGS-Vierties und ein dickes Lob – wieder einmal an unsere tollen (verrückten) OGS-Erzieherinnen für diese wundervolle Aktion!!!